Graf von Westphalen schließt Investitionsprogramm erfolgreich mit dem Erwerb eines Logistikparks ab

Mit dem Ankauf des Papp Kühllogistikzentrums Ginsheim-Gustavsburg haben TH Real Estate und Palmira Capital Partners das Investitionsprogramm für den Investoren-Club-Fonds German Logistics (ICF GLog) erfolgreich abgeschlossen. Es handelt sich bei dieser letzten Transaktion bereits um den fünfzehnten Ankauf für den ICF GLog, den TH Real Estate und Palmira Capital Partners gemeinsam für den Fonds umgesetzt haben. TH Real Estate wurde im Rahmen sämtlicher Transaktionen von GvW Graf von Westphalen beraten.

Der ICF GLog, der von Institutional Investment Partners (2IP) für einen Investoren-Club aufgelegt wurde, investiert vorrangig in hochwertige Logistikimmobilien mit nachhaltiger Standortqualität in Deutschland. TH Real Estate und Palmira Capital Partners fungieren als Asset Manager beziehungsweise Investment Advisor

Der in einem Joint Venture zwischen der ISARKIES Wohn- und Gewerbegrund GmbH & Co. KG und der MP Holding GmbH entwickelte Standort für gekühlte Lebensmittellogistik umfasst mehr als 10.000 Quadratmetern Kühllager, knapp 650 Quadratmeter Mezzanine- sowie 1.670 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche. Der Standort inmitten des Rhein-Main-Gebiets ist hervorragend an die Großstädte im Umkreis sowie den Flughafen Frankfurt angebunden. 

GvW Graf von Westphalen hat den Käufer bei diesen Transaktionen durch das Frankfurter Immobilienteam, bestehend aus den Partnern Thomas Schroiff (Federführung), David Wende und Senior Associate Shari Roßkamp beraten.

Kontakt

Dr. Tim Nesemann

Dr. Tim Nesemann

Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles