GvW Graf von Westphalen berät deutsches Traditionsunternehmen STOLL bei Begründung einer internationalen Allianz

Ein GvW-Team um den Frankfurter M&A-Partner Eric Messenzehl hat das deutsche Traditionsunternehmen H. Stoll AG & Co. KG bei der Begründung einer internationalen Unternehmenskooperation mit dem kanadischen Technologieunternehmen Myant Inc. im Bereich funktionaler, computergestützter Textilien beraten.

Die H. Stoll AG & Co. KG ist ein führendes deutsches Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Reutlingen. Das global agierende Unternehmen ist spezialisiert auf die Herstellung von Strickmaschinen und verfügt über Tochtergesellschaften in Bangladesch, Indien, Italien und den USA.

Die nunmehr begründete Unternehmenskooperation mit Myant Inc. – Kanadas führendem Unternehmen für computerisierte Textilverarbeitung – hat zum Ziel, gemeinsam an einer neuen Benchmark im Bereich intelligenter Textilen zu arbeiten. Im Fokus der Zusammenarbeit stehen insbesondere die Märkte in Kanada und den USA.

Bei diesem Projekt wurde die H. Stoll AG & Co. KG von folgendem GvW-Team beraten: Eric Messenzehl (Federführung), Benjamin Schwarzfischer (beide M&A, Frankfurt) und Dr. Joachim Mulch (IP, Düsseldorf).

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles