GvW Graf von Westphalen verstärkt sein Hospitality-Team mit neuem Partner

Rechtsanwalt Dr. Christian Zerr hat sich zum 4. September 2017 dem Münchner Standort von GvW Graf von Westphalen angeschlossen. Der 45jähige kommt von Hogan Lovells.

Dr. Zerr verfügt über langjährige Expertise bei Hoteltransaktionen, bei der Verhandlung von Betreiberverträgen und operativen Fragestellungen eines Hotelbetriebs. So hat Dr. Zerr unter anderem die größten deutschen multiple Franchise Hoteltransaktionen der letzten Jahre betreut. 

Christian Zerr war seit 2002 als Anwalt bei Lovells in der Praxisgruppe Litigation tätig. Ab 2008 zeichnete er für vier Jahre als General Counsel bei der Arabella Hospitality Group  verantwortlich, bevor er 2011 wieder zu Hogan Lovells  zurückkehrte.

„Mit seiner im Markt etablierten Marke, den für den Hotelbereich wichtigen sehr starken Immobilien-, Corporate- und IT-Praxisgruppen und dem vorhandenen Entwicklungspotential im Bereich Hospitality stellt GvW ein ideales Umfeld für meine Arbeit dar“, so Christian Zerr. 

„Wir sind froh, mit Christian Zerr einen ausgewiesenen Experten an Bord holen zu können, der sowohl unseren ohnehin starken Fokusbereich Hospitality um Dr. Ulrich Schroeder als auch unser Litigation-Team um Dr. Frank Süß noch weiter verstärkt.“, so Dr. Robert Theissen und Christof Kleinmann, Managing Partner der Sozietät.

Kontakt

Dr. Tim Nesemann

Dr. Tim Nesemann

Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles