Arbeit 4.0 - Arbeitsrecht, Datenschutz und IT-Sicherheit in der vierten industriellen Revolution,
München, 23. Juni 2016

Arbeit 4.0 - Arbeitsrecht, Datenschutz und IT-Sicherheit in der vierten industriellen Revolution

"Kollege Computer - datenbasiertes und vernetztes Arbeiten in der Smart Factory"

Teil eins der GvW Afterwork Reihe zur Arbeit 4.0

Digitalisierung, weltweite Vernetzung, das Internet der Dinge, datenbasierte Geschäftsmodelle prägen zunehmend auch Produktionsprozesse. In der Smart Factory werden computergesteuerte Produktionsmittel über das Internet vernetzt. Werkstücke, Maschinen, die sie bedienenden Beschäftigten und die Kunden treten miteinander in Interaktion und Steuerung in Echtzeit. Der Computer wird zum weisungsbefugten Kollegen und zur Kontrollinstanz. Aufgaben und Arbeitsweisen des Mitarbeiters ändern sich und er befindet sich in einem Umfeld der ständigen Datenerhebung und -verarbeitung. Welche Konsequenzen das hat für

  • die Organisation der Arbeit und flexible Arbeitszeitmodelle,
  • die Beteiligungsrechte des Betriebsrats, z.B. der Mitbestimmungsrechte hinsichtlich Überwachungs- und Steuerungstechniken,
  • den Arbeitnehmerdatenschutz, z.B. insbesondere vor dem Hintergrund der angekündigten neuen EU-Datengrundverordnung, oder für
  • die Nutzung von Kommunikationsgeräten im Unternehmens-Netzwerk 

Wie man all dies rechtlich und technisch richtig abbildet, möchten wir bei unserer ersten Veranstaltung mit dem Titel „Kollege Computer - datenbasiertes und vernetztes Arbeiten in der Smart Factory“ erklären.

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir für diesen ersten Reil der Reihe einen weiteren Termin am 29. Juni an. Melden Sie sich an!

Wir würden uns freuen, Sie dazu bei uns begrüßen zu dürfen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Anmeldeformular.

Der zweite Teil dieser Reihe findet am 28. Juli statt und trägt den Titel „Zeitlich und räumlich entgrenztes Arbeiten – Home und Mobile Office, Crowdworking etc.“.

 Christoph J. Hauptvogel

Christoph J. Hauptvogel

ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner bei Graf von Westphalen. Herr Hauptvogel berät die Arbeitgeberseite im nationalen und internationalen Arbeitsrecht, ist dabei sowohl außergerichtlich als auch als Prozessvertreter vor allen Gerichten und in allen Instanzen der deutschen Arbeitsgerichtsbarkeit tätig und referiert zudem bundesweit in zahlreichen arbeitsrechtlichen Seminarveranstaltungen.

 Dr. Daniel Michel, LL.M.

Dr. Daniel Michel, LL.M.

ist Rechtsanwalt und Assoziierter Partner bei Graf von Westphalen. Er ist Mitglied der Praxisgruppe IT, IP und Medien und seit vielen Jahren auf das Recht des geistigen Eigentums und der Informationstechnologien spezialisiert. Dr. Daniel Michel betreut IT-Projekte und berät zu den Themen e-Commerce, Digitalisierung, Datenschutz, F&E und Know-how-Schutz, insbesondere bei der Vertragsgestaltung.

 Anton Kastenmüller

Anton Kastenmüller

ist Rechtsanwalt bei GvW Graf von Westphalen in München. Seine Schwerpunkte sind das Arbeitsrecht und das Verhandlungsmanagement.

Anmeldung

s.niemeier@gvw.com
T +49 89 689077-401
Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
GvW Graf von Westphalen München
Sophienstraße 26
80333 München

Andere Veranstaltungen