Dr. Wolfram Desch, LL.M.

Dr. Wolfram Desch, LL.M.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Partner

w.desch@gvw.com
T +49 89 689077-232
F +49 89 689077-100
Download Vcard

Standort
München
Graf von Westphalen
Sophienstraße 26 - Lenbach Gärten
80333 München

Schwerpunkte
Restrukturierung und Sanierung
Insolvenzverwaltung und Insolvenzrecht
Prozessführung
Gesellschaftsrecht
Versicherungsrecht

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Ausbildung

Studium in Berlin und Sydney

Empfehlungen

Empfehlung im Insolvenzrecht (Kanzleimonitor 2015/2016 und 2016/2017 des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen)

Lehrtätigkeiten

Vortragstätigkeit bei der Sparkassenakademie Bayern

Veranstaltungen
Archiv
Veröffentlichungen
  • Haftung von Steuerberatern für Insolvenzverschleppungsschäden, VersR 2017, S. 799 (mit Uli Schmidt)
  • Rechtsprechungsänderung – BGH verschärft Haftung für Steuerberater insolvenzbedrohter Unternehmen, GvW Newsletter März 2017 (mit Uli Schmidt)
  • Reform der Insolvenzanfechtung kommt – Risiken für Unternehmen bleiben, zfm Nr. 2/2017, S. 1 (zus. mit Dirk Dahlheimer und Dr. Burkhard Fassbach)
  • Vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren ante portas? Richtlinien-Vorschlag der EU-Kommission , GvW Newsletter November 2016 (mit Uli Schmidt)
  • Die Bitte eines Schuldners um Ratenzahlung ist kein zwingendes Indiz für eine Zahlungseinstellung, Anm. zu BGH, Urt. v. 14.07.2016 – IX ZR 188/15, GWR 2016, S. 407 (mit Uli Schmidt)
  • §§ 60 ff. InsO , Kommentierung in Beck’scher Online-Kommentar InsO (Hrsg. Fridgen/Geiwitz/Göpfert), 2. Edition 2016
  • Die Verteidigung von Organen in der Insolvenz – aktuelle Entwicklungen in der höchstrichterlichen Rechtsprechung, in: 16. Leipziger Insolvenzrechtstag, Dokumentation des Symposiums vom 16. Februar 2015, S. 120
  • Sanierungszeitraum und Durchfinanzierung – Knackpunkte der Sanierung aus insolvenzrechtlicher Sicht, in: Restructuring & Finance (Dr. Wieselhuber & Partner), Ausgabe 2016, S. 49
  • Kurzkommentar zu LG Hamburg, Urt. v. 13.09.2012 – 323 O 601/09, EWiR 2013, S. 209
  • Probleme bei der Rückzahlung? – Anleihestrukturierung im Überblick, Going Public Magazin, März 2013, S. 56
  • Unternehmenserwerb in der Krise – Die wichtigsten Themen aus rechtlicher Sicht, in: Concentro Turnaround Investment Guide, 3. Aufl. 2012, S. 143
  • Anm. zu AG München, Beschl. v. 14.06.2012 –1506 IN 1851/12, Betriebs-Berater 2012, S. 2975
  • Das Recht der Gesellschafterdarlehen in der Praxis, in: Bunnemann/Zirngibl, Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in der Praxis, S. 210
  • Schutzschirmverfahren nach dem RegE-ESUG in der Praxis, Betriebs-Berater 2011, S. 841
  • General overhaul of German insolvency law?, Corporate Rescue and Insolvency February 2011, S. 12
  • Revision of German Bond Act: New Restructuring Options for German Bonds, International Corporate Rescue 2010, S. 40
  • Anm. zu OLG München, Urt. v. 6.5.2010 – 23 U 1564/10, Betriebs-Berater 2010, S. 1882
  • Haftung des Geschäftsführers nach § 64 S. 3 GmbHG bei Rückzahlung von Gesellschafterdarlehen, Betriebs-Berater 2010, S. 2586
  • Anm. zu BGH v. 20.10.2008 – II ZR 211/07, Betriebs-Berater 2009, S. 577
  • BenQ – the importance of making the first strike, Corporate Rescue and Insolvency 2008, S. 12
  • Mangelnde Anwendbarkeit deutschen Eigenkapitalersatzrechts auf eine niederländische B.V. in deutschem Sekundärinsolvenzverfahren, Bucerius Law Journal 2008, S. 75
  • Auswirkungen des MoMiG auf die Gesellschaft in der Krise, Bunnemann/Zirngibl, Auswirkungen des MoMiG auf bestehende GmbHs, 2008, S. 225
  • Anfechtbarkeit von Globalzessionen, Anm. zu BGH v. 29.11.2007 – IX ZR 30/07, Betriebs-Berater 2008, S. 244
  • Secondary insolvency proceedings in Germany over the estate of a Dutch B.V.: Non-applicability of German law regarding equitable subordination, International Corporate Rescue 2007, S. 232
  • Erschütterung des australischen Arbeitsrechts? Die Work Choices Reform 2006, Zeitschrift für ausländisches und internationales Arbeits- und Sozialrecht 2006, S. 225
  • Arbeitsrecht in Australien – vom System zentralisierter Zwangsschlichtung zum Enterprise Bargaining, 2005
Mitgliedschaften

ARGE Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins; Gesellschaft für Restrukturierung TMA Deutschland e.V.; DAAD-Freundeskreis; ARGE Versicherungsrecht des Deutschen Anwaltvereins

Drucken