Update zur Anwendung des Vergaberechts nach Rundschreiben des BMWi vom 19.03.2020

Damit die öffentliche Verwaltung in Zeiten der Corona-Krise weiter handlungsfähig bleibt und insbesondere die Einsatzkräfte und Beschäftigten im Gesundheitsbereich auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene bestmöglich ausgerüstet werden, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit Rundschreiben vom 19.03.2020 aktuelle Informationen zur Anwendung des Vergaberechts im Zusammenhang mit der Beschaffung von Leistungen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 veröffentlicht. Das Rundschreiben können Sie hier herunterladen.

Aus dem Rundschreiben ergeben sich vor allem folgende vergaberechtliche Erleichterungen für öffentliche Auftraggeber:

Dr. Dietrich Drömann
Dr. Michael Kleiber

 

Kontakt


corona@gvw.com

Aktuelles

 

BLEIBEN SIE INFORMIERT