GvW bewegt


22 September 2022

BuntKicktGut – Pro Bono für ein Herzensprojekt

Für Richard Lungstras, Rechtsanwalt bei GvW, stand sein Pro Bono-Projekt schnell fest: Als begeisterter Fußballer interessierte er sich für BuntKicktGut – eine Organisation, die über Straßenfußball Menschen aus jeglicher Herkunft miteinander verbindet. Er nahm mit Rüdiger „Rudi“ Heid Kontakt auf, dem Gründer von BuntKicktGut. Die Chemie stimmte sofort und wenig später konnte Richard bei der ersten Frage rechtlich unterstützen. Inzwischen beraten er und andere Anwältinnen und Anwälte von GvW BuntKicktGut kostenfrei bei verschiedenen lokalen, nationalen und internationalen Projekten.
18 August 2022

Was ist eine nachhaltige Kanzlei?

Kanzleien wollen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und im Einklang mit ökologischen und sozialen Werten handeln. Sie möchten nachhaltig sein, werteorientiert wirtschaften und ihrer Rolle und Verantwortung in der Gesellschaft gerecht werden. Welche Faktoren sehen die GvW-Mitarbeitende im Fokus der Nachhaltigkeit und wie können diese Ziele erreicht werden?
21 Juni 2022

ELSA Deutschland und GvW küren Siegerteam des EDMC-Videowettbewerbs 2022

An den EDMC wird man sich noch lange erinnern. Das zeigen Julia Burmeister und Henriette Klostermeyer (beide Universität Hamburg) in ihrem kreativen Kurzfilm, der im EDMC-Videowettbewerb von ELSA Deutschland und GvW den ersten Platz erzielt hat. Wie ist der Zufall so will, treffen sich beide im fortgeschrittenen Alter vor dem Gerichtsgebäude und denken an die schöne Zeit des gemeinsamen Moot Courts zurück...
31 Mai 2022

FAQ zum Lieferkettengesetz

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz tritt mit seinen Regelungen zum Schutz von Menschenrechten und Umweltstandards in internationalen Lieferketten am 1. Januar 2023 in Kraft. Schon jetzt wirft das neue Gesetz für die Unternehmenspraxis einige Fragen auf. Dr. Lothar Harings, Franziska Zegula und Max Jürgens geben in unseren LkSG-FAQs die Antworten.
24 Februar 2022

Klimaklagen - Eine Bestandsaufnahme zu den internationalen und nationalen Entwicklungen

Prof. Dr. Christian Winterhoff, Dr. Michael Kleiber und Dr. Annika Bleier führen eine Bestandsaufnahme durch zu den internationalen und nationalen Entwicklungen im Bereich Klimaklagen. Schwerpunktmäßig beschäftigen sie sich mit dem Klimabeschluss des Bundesverfassungsgericht aus März 2021 und werfen dabei insbesondere einen Blick auf die Auswirkungen der Entscheidung für die fachgerichtlichen Klagen gegen Unternehmen.
11 Januar 2022

Anni Carlsson: Neue Vertriebswege für Mode

Anni Carlsson ist Annika Eva Schwieger. Als Unternehmerin und Modeschöpferin ist sie national und international einem großen Publikum bekannt – neuerdings auch über den TV-Channel QVC und ihre Instagram-Show. Anni Carlsson hat ihr Vertriebskonzept laufend angepasst und setzt aus Überzeugung mit einer eigenen Näherin und Upcycling auf nachhaltige Mode. Bei ihrem Vertrieb wird sie von der Kanzlei GvW Graf von Westphalen begleitet.
09 Dezember 2021

REMBE: Ein Hidden Champion aus Ostwestfalen auf Wachstumskurs

In Ostwestfalen kennt REMBE jeder. In der Branche Brand- und Explosionsschutz sowieso, und das weltweit. Dabei hilft auch die neue internationale Markenstrategie, mit der der Hidden Champion aus Ostwestfalen seine internationale Expansion vorantreibt. Unterstützt wird das mittelständische Unternehmen dabei von GvW-Partner Nicolas M. Dumont.
14 Oktober 2021

Datenschutz in der internationalen Praxis - Erfahrungen in einem Chemieunternehmen

Nicht erst seit der DSGVO gehört Datenschutz längst zum Unternehmensalltag, auch im produzierenden Gewerbe. Was die DSGVO befördert hat, ist die internationale Akzeptanz des nationalen Datenschutzrechts. Sie hat, auch beim US-amerikanischen Unternehmen Celanese, für ein neues Bewusstsein gesorgt. Datenschutz ist nicht mehr nur Kostenfaktor sondern ein echtes Asset.
10 September 2021

Yoga ist mehr als Sport!

Das wissen wir nicht erst seit unserer Yogastunde im schönen Planten un Blomen in Hamburg, die wir mit dem Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY) und dem Yoga-Studios Aude Vivere erleben durften. Yoga verbindet, schafft (mentalen) Ausgleich und tut einfach gut. Die gesundheitsfördernde Wirkung ist zwar wissenschaftlich nachgewiesen, jedoch fehlt derzeit noch die rechtliche Anerkennung von Yoga als festem Bestandteil der Gesundheitsvorsorge und des Gesundheitsschutzes in Deutschland. Ein großes Versäumnis, das sich gerade in der Coronakrise gezeigt hat. Der BDY möchte das gerne ändern - und unsere Anwältinnen und Anwälte unterstützen ihn dabei aus voller Überzeugung.
30 August 2021

Wasserstoff und Recht

Die neue Wasserstoffwirtschaft braucht einen funktionierenden Rechtsrahmen. Der Gesetzgeber ist bereits aktiv geworden und hat die ersten wasserstoffspezifischen Regelungen auf den Weg gebracht. Daneben lassen sich viele rechtliche Fragen bereits nach den bestehenden Vorschriften beantworten. Unsere Anwältinnen und Anwälte haben in unserem Video die wichtigsten Rechtsthemen für die Wasserstoffwirtschaft identifiziert.
29 Juli 2021

ELSA Deutschland und GvW küren Siegerteam des EDMC-Videowettbewerbs 2021

Der EDCM-Videowettbewerb von ELSA Deutschland und GvW geht in die dritte Runde. Und wieder hat sich mit dem Team Kiel ein Video aus dem hohen Norden durchgesetzt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser kreativen Idee und der tollen Umsetzung!
26 Mai 2021

Compliance im Konzern: Zu Besuch bei GvW-Alumnus Peter

Peter hat die Seiten gewechselt hat und ist nun als Unternehmensjurist bei Audi tätig. Die Arbeit als Unternehmensjurist ist anders als der klassische Anwaltsberuf. Dennoch profitiert er regelmäßig von seinen Erfahrungen als Anwalt bei GvW.
03 Mai 2021

MyPlace: Der Marktführer für externe Lagerräume in City-Lagen

Die Nachfrage nach Lagerräumen in City-Lagen wächst. Marktführer in der D-A-CH-Region ist das Unternehmen MyPlace mit inzwischen 35 Standorten in Deutschland. Der Immobilienmarkt in City-Lagen mit enormen Preisanstiegen und nur wenigen geeigneten Grundstücken mit Baurecht ist aber auch für das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien eine große Herausforderung. Unterstützung bekommt MyPlace hier von den Anwältinnen und Anwälten der Kanzlei GvW Graf von Westphalen.
08 April 2021

Syndikusanwalt im Unternehmen: Zu Besuch bei GvW-Alumnus Daniel

Daniel war für GvW im Bereich Vertriebsrecht tätig und arbeitet inzwischen in Hamburg als Rechtsanwalt/Compliance Manager für die Olympus Europa SE & Co. KG. Er ist mit GvW weiterhin über viele persönliche Kontakte eng verbunden. Einer von diesen ist Hanno, der auf Daniels Vermittlung inzwischen Mitglied im Hamburger IP-Team ist.
01 Februar 2021

Einigungsstelle: Das Schlichtungsverfahren im Betriebsverfassungsrecht

Einigungsstellen sind ein Instrument des Betriebsverfassungsrechts, um Meinungsverschiedenheiten zwischen Arbeitgeber und Betriebsräten zu beenden. Obwohl häufig nicht bekannt ist diese Form der innerbetrieblichen, einvernehmlichen Streitbeilegung in der Unternehmenswelt längst etabliert und inzwischen ein echtes Erfolgsmodell.
17 November 2020

Bundesverwaltungs­gericht: Feste Fehmarnbelt­querung darf gebaut werden

Das Bundesverwaltungsgericht hat alle sechs noch anhängigen Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Festen Fehmarnbeltquerung vollumfänglich abgewiesen. Mit dem Bau des Tunnels darf daher jetzt auch in Deutschland begonnen werden. GvW hat das Land Schleswig-Holstein beraten und vertreten durch ein Hamburger Team bestehend aus Dr. Ronald Steiling (Federführung), Corinna Lindau, Dr. Dietrich Drömann, Prof. Dr. Christian Winterhoff, Dr. Andreas Wolowski, Saskia Soravia, Dr. Stefanie Ramsauer, Dr. Annika Bleier, Felix Kazimierski und Niclas Langhans.
06 Oktober 2020

Wirtschaftskanzlei in Stuttgart: GvW macht den sechsten Standort in Deutschland auf

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München - und jetzt Stuttgart: Die Kanzlei GvW Graf von Westphalen ist nun nach der Eröffnung ihres neuen Büros in Stuttgart an den wichtigsten Wirtschaftszentren in Deutschland mit einem eigenen Büro vertreten. Und das Management der Kanzlei hat mit dem Bereich Logistik eine weitere Lücke geschlossen.
09 September 2020

Oswald Elektromotoren: Wie sich ein deutsches Familienunternehmen auf dem Weltmarkt behauptet

Die Oswald Elektromoren GmbH stellt bereits in vierter Generation Hauptantriebe für Industrie, Energie und Mobilität her und vertreibt diese. Mit seinen Qualitätsprodukten zählt das Unternehmen aus dem fränkischen Miltenberg zu den deutschen Mittelständlern, die international sehr gefragt sind Ein solches Traditionsunternehmen lebt von einer ganz besonderen Unternehmenskultur und einer engen Bindung seiner Mitarbeiter an das Unternehmen – eine der zentralen Säulen der Firmenstrategie, wie Inhaber Johannes Oswald in unserem Video erklärt.
08 April 2020

Referendariat in der Anwaltsstation

Wirtschaftskanzlei erleben, Prädikatsexamen machen - beides steht im Referendariat bei GvW Graf von Westphalen auf der Prioritätenliste ganz oben. Referendarinnen und Referendare sollen sich bei uns ein umfassendes und realistisches Bild davon machen können, was die Arbeit eines Wirtschaftsanwalts in den unterschiedlichen Disziplinen des Wirtschaftsrechts ausmacht. Gleichzeitig erhalten sie zahlreiche Unterstützungsleistungen und den nötigen Freiraum für die Vorbereitung auf ihr Zweites Juristisches Staatsexamen.
14 Februar 2020

atmosfair – Flüge kompensieren und tolle Projekte unterstützen

Klar ist: Kompensation ist kein Allheilmittel, an der Reduzierung der CO2-Emissionen führt kein Weg vorbei. Im Flugverkehr gibt es aber aktuell noch keine klimafreundlichere Alternative mit einem Null-Emissions-Flugzeug. atmosfair bietet daher Flugpassagieren die Möglichkeit, freiwillig die Klimagase ihrer erforderlichen Flugreisen zu kompensieren. Dieses Geld verwendet die Berliner Organisation dazu, erneuerbare Energien in Ländern des globalen Südens auszubauen. Wir haben nachgefragt, in welche Projekte die Gelder fließen und welchen effektiven Klimaschutzbeitrag Dienstleistungsunternehmen wie Anwaltskanzleien leisten können.
14 Januar 2020

Karrieremesse JuraCon: Die mittelständische Kanzlei GvW Graf von Westphalen stellt sich vor

Seit vielen Jahren sind wir auf juristischen Karrieremessen dabei. Es ist eine tolle Möglichkeit für uns, junge Juristinnen und Juristen kennen zu lernen. Gleichzeitig bekommt der Nachwuchs unmittelbare Einblicke in unsere Wirtschaftskanzlei. So wie auf der JuraCon in München.
10 Dezember 2019

VAI Trade – Fintech zur Einkaufsfinanzierung

Unsere Mandantin VAI Trade ist ein Einkaufsfinanzierer – und setzt dabei auf die Digitalisierung: Denn die wichtigsten Schritte der Kreditvergabe laufen bei VAI Trade digital und vollautomatisch ab. Unsere Anwälte haben das Fintech-Unternehmen von der ersten Stunde an beim Aufsetzen ihres innovativen Geschäftsmodells beraten.
08 November 2019

Ronald McDonald Haus München – Kochen für den guten Zweck

Das Ronald McDonald Haus München, direkt neben dem Deutschen Herzzentrum gelegen, bietet den Familien kranker Kinder ein tolles zu Hause auf Zeit. Neben den hauptamtlichen Beschäftigen halten auch Ehrenamtliche wie GvW-Mitarbeiterin Isabel Zilinski den Betrieb am Laufen. Die Familien bekommen hier einiges geboten, u.a. das wöchentliche Kochevent – dieses Mal von unseren GvW-Köchen unter der Leitung von Lena und Melina ausgerichtet.
07 Oktober 2019

Yorck Kinos – Programmkino in Berlin erleben

Die Yorck Kinos zählen zu den größten Kinobetreibern von zeitgenössischer Filmkunst. In verschiedenen Berliner Bezirken können sich Filmliebhaber an besonderen Filmen außerhalb des Mainstreams erfreuen. Damit solche Filmkunstkinos bei der großen Nachfrage auf dem Berliner Immobilienmarkt nicht von Investoren verdrängt werden, bedarf es auch rechtlicher Unterstützung. Hier haben die Yorck Kinos auf die Anwälte der Kanzlei GvW Graf von Westphalen vertraut.
16 September 2019

Amphitrite – Auf einem Traditionsschiff segeln lernen

Die Amphitrite zählt zu den ältesten Segelschulschiffen der Welt. Viele Jugendliche und Erwachsene haben hier bereits unter Anleitung der ehrenamtlichen Besatzung die maritimen Traditionen und seemännischen Fähigkeiten erlernt. Eine neue Verordnung könnte das Aus für einige dieser Segelschulschiffe mit ihren ehrenamtlichen Tätigen bedeuten. In einem Gutachten hat GvW-Partner Professor Dr. Christian Winterhoff ausgeführt, warum diese Schiffe Bestandsschutz genießen müssen.
16 August 2019

Pickawood – Internationaler Markenschutz für Möbel nach Maß

Pickawood wurde 2012 gegründet mit dem Ziel die führende Marke für maßgefertige Möbel zu werden. Wir beraten Pickawood rund um die Marke, den Firmennamen, internationale Markenanmeldung und Domains. Das Sortiment reicht vom kleinen Nachttisch bis hin zur zweistöckigen Bibliothek.
12 Juni 2019

H4 Hotel Mönchengladbach im BORUSSIA-PARK – Im Fußball-Hotel die Bundesliga hautnah erleben

Beim neuen H 4 Hotel der H-Hotels Gruppe in Mönchengladbach dreht sich alles um Fußball. Die unmittelbare Lage direkt am Stadion und die Themenzimmer mit der Borussia-Geschichte machen dieses neue Hotel zu einem besonderen Ort und einem Muss für alle Fußballfans. Unsere Anwälte konnten die H-Hotels Gruppe bei ihrem ersten Fußball-Hotel rechtlich begleiten – und wollten sich jetzt kurz nach der Eröffnung ein eigenes Bild von diesem tollen Ort machen.
18 April 2019

Cube Bikes - Wie man bei Zöllen Geld sparen kann

Unsere Mandantin Cube Bikes wird von unserem Zollteam um Dr. Lothar Harings in allen zollrechtlichen Angelegenheiten betreut. Cube Bikes bezieht viele Fahrrad- und Ersatzteile noch aus Drittländern in die Europäische Union, so dass teils Zollbeträge in beachtlichen Summen anfallen können.
14 März 2019

Mittelständische Kanzlei in Frankfurt: GvW Graf von Westphalen stellt sich vor

Das Frankfurter Büro hat sich in den vergangenen Jahren sehr dynamisch zum zweitgrößten Büro der Kanzlei entwickelt. Das Büro ist auch räumlich gewachsen - die neue Konferenzetage im 14./15. Stock bietet viele Möglichkeiten mit einem tollen Blick über die Skyline von Frankfurt.
28 Februar 2019

Vernissage mit Städelschule: GvW Frankfurt unterstützt junge Künstlerinnen und Künstler

In unserer Reihe "Art on Top" laden wir junge Künstler aus der Städelschule ein, ihre Werke bei uns im Frankfurter Büro auszustellen. Aktuell präsentiert Viviana Abelson aus Buenos Aires/Argentinien ihre Werke bei uns in der 15. Etage. Die feierliche Eröffnung der Vernissage in unserer neuen Konferenzetage haben wir mit der Kamera begleitet.
22 Januar 2019

Transport System Bögl: Neues System für den Personennahverkehr erobert China

Die Firmengruppe Max Bögl hat ein neues System für den Personennahverkehr entwickelt: Das Transport System Bögl (TSB) verspricht mit der Magnetschwebebahn-Technologie ein umweltschonendes und kosteneffizientes Verkehrsmittel für eine bessere Mobilität in den Innenstädten. Die Technologie erfreut sich auch international größerer Beliebtheit: Zuletzt hatte Max Bögl das TSB nach China exportiert. Über eine Vertriebspartnerschaft mit einem chinesischen Unternehmen sind u.a. der Bau einer 3,5 Kilometer langen Teststrecke in Chengdu und die umfassende Vermarktung der Technologie in China vorgesehen.
08 Januar 2019

Brückenteilzeit – Das bringt die Reform des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG)

Die Einführung der Brückenteilzeit zählt sicherlich zu den größten arbeitsrechtlichen Reformen der letzten Jahre. Seit dem 1. Januar 2019 besteht ein Anspruch auf eine zeitlich begrenzte Teilzeit, verbunden mit dem Recht auf Rückkehr zur vorherigen Arbeitszeit. Was das konkret für Sie bedeutet und welche Fallstricke zu beachten sind, zeigt Ihnen Fachanwalt für Arbeitsrecht Christoph J. Hauptvogel in unserem Webinar.
19 November 2018

elbgym: Eine Hamburger Perle erobert den Fitnessmarkt

Im Februar 2012 hatte Inhaber Wilhelm Schröter das erste elbgym-Fitnessstudio am Gorch-Fock-Wall in Hamburg eröffnet. Inzwischen zählen zu elbgym zwei weitere „5-Sterne“-Studios im Herzen Hamburgs. Und unsere Mandantin wird weiter wachsen, ohne dabei ihren Markenkern aufzugeben: Das elbgym setzt auf echtes, ehrliches Training im high class-Ambiente. Das haben auch unsere Mitarbeiter erfahren, die wir bei einem Training im Gorch-Fock-Wall mit der Kamera begleitet haben.
17 Oktober 2018

Was Mandanten von ihren Anwälten erwarten

Mandantenzufriedenheit ist das höchste Gut: Wir haben unsere Mandanten befragt, was ihnen bei der Zusammenarbeit mit einer Anwaltskanzlei besonders wichtig ist. Lösungskompetenz, Klarheit, Schnelligkeit, Pünktlichkeit, Erreichbarkeit, transparente Honorare und vor allem Empathie zählen zu den Eigenschaften, die am häufigsten genannt wurden.
26 September 2018

Rückforderungen von Insolvenzverwaltern vermeiden

Einer Ihrer Geschäftspartner wird insolvent und der Insolvenzverwalter klopft bei Ihnen an, um bereits geleistete Zahlungen zurückzufordern. Gestützt auf die Tatbestände der Insolvenzanfechtung können Insolvenzverwalter unter Umständen noch nach vielen Jahren erhebliche Beträge von Ihnen zurückverlangen. Stellen Sie daher rechtzeitig die Weichen, um sich auf eine mögliche Insolvenz Ihrer Geschäftspartner und die drohenden unkalkulierbaren Risiken für die Vertragsbeziehungen vorzubereiten. Christian Fuhst und Ansgar Hain, Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter bei GvW Graf von Westphalen, erklären Ihnen, wie Sie sich als Gläubiger vor solchen Rückforderungen in der Insolvenz schützen können.
24 August 2018

Führend, Fokussiert, Fair – Was unser Leitbild ausmacht

Bei unserem Leitbildprozess ging es uns nicht darum, für unsere Kanzlei neue Werte zu finden. Vielmehr wollten wir uns als GvW Graf von Westphalen intensiv mit uns selbst in unseren Rollen als Wirtschaftsunternehmen und Arbeitgeber auseinandersetzen. Gemeinsam haben wir drei Werte identifiziert, die uns wichtig sind und an denen wir unsere Arbeit, unseren Umgang miteinander und mit unseren Mandanten orientieren und messen werden: Führend, Fokussiert, Fair.
26 Juli 2018

Tough Mudder: GvW-Anwälte bestehen Prüfung auf Hindernis- und Matschparcours

Unsere Anwälte wollten es wissen: Kommt der Wettbewerb Tough Mudder an die Strapazen des Zweiten Juristischen Staatsexamens ran? Wir haben das bunt gemischte GvW-Team vom Referendar bis zum Partner beim Selbstversuch in der Lüneburger Heide mit der Kamera begleitet. Herausgekommen sind neben tollen Bildern von Hindernissen und Matschpfützen die Erkenntnis: Mit einer besseren Vorbereitung wäre mehr drin gewesen...
Wir sind jedenfalls nächstes Jahr wieder als Firmenteam bei Tough Mudder dabei!
16 Juli 2018

Intelligente Ladesäule – beegy bringt neue emobility-Anwendung auf den Markt

beegy bringt eine intelligente Ladesteuerung für Elektrofahrzeuge auf den Markt: Die neue emobility-Anwendung vernetzt die Ladestation mit der heimischen Photovoltaikanlage und idealerweise einem Batteriespeicher. So kann möglichst viel selbstproduzierter Sonnenstrom genutzt werden, um das Auto zu den geringsten Kosten aufzuladen.
20 Juni 2018

Rechtsanwaltsfachangestellte in einer Wirtschaftskanzlei – Das erwartet Sie bei GvW Graf von Westphalen

Das Aufgabengebiet von Rechtsanwaltsfachangestellten bei GvW Graf von Westphalen ist vielseitig. Es gibt keinen typischen Arbeitstag, jeder Tag ist irgendwie anders. Viele der Rechtsanwaltsfachangestellten bei GvW wurden schon in der Kanzlei ausgebildet. In unserer Ausbildung wird ein großer Wert darauf gelegt, dass die Auszubildenden verschiedene Stationen durchlaufen. Damit sie sich schon frühzeitig ein umfassendes Bild über die Tätigkeit von Rechtsanwaltsfachangestellten verschaffen können.
16 April 2018

Anwältin in Wirtschaftskanzlei - Ein Tag mit Melanie

Wie sieht der Arbeitsalltag einer Anwältin in einer Wirtschaftskanzlei aus? Wir haben die Hamburger Rechtsanwältin Melanie Eilers einen Tag lang mit der Kamera begleitet: Dezernatsbesprechung, Mandantentermine, Gerichtsverhandlung – die Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht ist viel unterwegs. Regelmäßig findet auch das gemeinsame Kochen der Associates im Bistro statt. Dann gilt es, die anderen von den eigenen Kochkünsten zu überzeugen.
26 Februar 2018

Allgäu Airport: Konversion eines Militärflughafens zum drittgrößten Verkehrsflughafen Bayerns

Der Allgäu Airport, früherer Militärflughafen bei Memmingen, ist inzwischen im elften Jahr als ziviler Verkehrsflughafen im Einsatz. Es ist ein Projekt der Unternehmer aus der Region für die Region – 76 Gesellschafter haben Eigenkapital in Höhe von 26 Mio. Euro aufgebracht für den erfolgreichen Flugbetrieb des Airports mit mehr als 40 Flugzielen. Ralf Schmid, Geschäftsführer des Allgäu Airport, blickt auf den ersten Flugtag zurück und die juristischen Meilensteine bei der Entwicklung des Flughafens.
10 Januar 2018

Kaiserseminare: Torsten Kaiser gibt auf GvW Crashkurs Lerntipps für das 2. Staatsexamen

GvW Graf von Westphalen unterstützt Referendare bei der Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen, u.a. mit den Kaiserseminaren. Die Referendare aus Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München treffen sich an einem GvW-Standort, um in Crashkursen für die Prüfungen „fit“ gemacht zu werden.
13 September 2017

Business Improvement Districts - So werten Grundeigentümer ihr Quartier auf

In Business Improvement Districts (BID) schließen sich Grundeigentümer eines Quartiers zusammen, um gemeinsam mit der Kommune etwa ihren Einzelhandelsstandort durch bauliche aber auch durch Service- oder Marketingleistungen aufzuwerten. Die Freie und Hansestadt Hamburg ist Vorreiterin in Sachen BIDs.
12 Mai 2017

Leuchttürme werden Boutique Hotels – Floatel GmbH expandiert in Europa

Leuchttürme sind die große Leidenschaft von Floatel-Mitbegründer Tim Wittenbecher. Aus dieser Leidenschaft hat sich eine erfolgreiche Geschäftsidee entwickelt: Das Berliner Unternehmen entwickelt aus Leuchttürmen Hotels, die sich bei Reisenden großer Beliebtheit erfreuen. Auch Spanien- und Italienurlauber können sich auf diese einzigartigen Unterkünfte freuen.  
05 April 2017

Rechtsfragen bei Industrie 4.0

Haftung, Datenschutz, IT-Sicherheit – das Thema Industrie 4.0 wirft viele neue Rechtsfragen für Unternehmen auf. Unsere Partner Stephan Menzemer und Arnd Böken bewerten den aktuellen rechtlichen Rahmen für die zunehmende Vernetzung zwischen Unternehmen bzw. innerhalb der Produktionsketten und sprechen sich für ein supranationales Regelwerk aus.
28 Februar 2017

Was Startups in rechtlicher Hinsicht wissen müssen

Startups sind bei Planung, Gründung und Start ihres Unternehmens mit vielfältigen Rechtsfragen konfrontiert: Einen ersten Ratgeber finden Sie unter www.startupberater.com. Lernen Sie unsere Startupberater hier im Video kennen
02 Februar 2017

Unser Düsseldorfer Büro – Das GvW „Startup“

05 Januar 2017

Unser Berliner Büro – Das Hauptstadtbüro

Mittendrin am Potsdamer Platz gelegen steht unser Berliner Büro für den guten Zusammenhalt langjähriger Mitarbeiter aus der Bundeshauptstadt und anderen Teilen Deutschlands. Mit der Nähe zur Politik ist es unser Hauptstadtbüro, in dem unsere Anwälte neben ihrer juristischen auch ihre politische Kompetenz einbringen.
05 Dezember 2016

Lockerung des Iran-Embargos: Wie die Sanktionen noch den Handelsverkehr mit dem Iran beschränken

Die Europäische Union hat in diesem Jahr verschiedene Handelssanktionen mit dem Iran gelockert. Für welche Industriezweige diese Lockerungen gelten, in welchen Bereichen die Sanktionen fortbestehen und wie sich die US-Sanktionen gegen den Iran auf den europäischen Geschäftsverkehr mit dem Iran auswirken, erklären die Embargo-Experten von GvW Dr. Lothar Harings, Marian Niestedt und Dr. Gerd Schwendinger.
09 November 2016

Unser Münchener Büro – Neu in den Lenbach Gärten

Vor gut einem Jahr sind wir mit unserem Münchener Büro in die Lenbach Gärten gezogen. Der Umzug war ein weiterer Schritt für die positive Entwicklung und die gute Stimmung am Standort.

Verkehrsgünstig gelegen zwischen Münchener Hauptbahnhof, Königsplatz und Stachus ist das Büro eine wichtige Anlaufstelle für Mandanten der Kanzlei aus Bayern wie auch für internationale Mandanten mit ihren Investitionen in Süddeutschland.
20 Oktober 2016

Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf zur Neuordnung der kerntechnischen Entsorgung

Mit Dr. Werner Schnappauf und Gerald Hennenhöfer waren zwei Anwälte von GvW Graf von Westphalen Mitglieder der Kommission zur Finanzierung des Kernenergieausstiegs (KFK). In unserem Video erläutern beide die Ergebnisse der KFK im Hinblick auf die Energiewende und den Rückbau von Kernkraftwerken.
13 Oktober 2016

Unterbringung von Flüchtlingen: Bau und Vermietung von Flüchtlingsunterkünften

Durch den starken Zustrom von Flüchtlingen im vergangenen Jahr stehen die Städte und Kommunen vor der großen Herausforderung, ausreichend Wohnraum zu schaffen.
Der Gesetzgeber hat reagiert und zahlreiche Erleichterungen für den Bau von Flüchtlingsunterkünften geschaffen. Bei diesen Unterkünften handelt es sich um Spezialimmobilien mit besonderen Anforderungen für die Gestaltung von Mietverträgen.
06 September 2016

Probeexamen: Mit Methodik und mentalem Training zum Prädikatsexamen

Die Juristische Schulung (JuS) und GvW Graf von Westphalen haben gemeinsam das Probeexamen ins Leben gerufen. Neben dem Sonderheft mit sechs Klausuren renommierter JuS-Autoren beinhaltet das Probeexamen auch regelmäßig Examensworkshops mit praktischen Tipps zu Methodik und mentaler Prüfungssituation – Themen, die in der Examensvorbereitung erfahrungsgemäß zu kurz kommen.
05 September 2016

Reform der Insolvenzanfechtung: Das plant die große Koalition

Die Insolvenzanfechtung soll reformiert werden. Für Herbst 2016 ist die zweite und dritte Lesung des Gesetzgebungsverfahrens im Bundestag geplant. Ziel der neuen Regelungen ist es, den Wirtschaftsverkehr vor unverhältnismäßigen Belastungen zu schützen.

Die Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter von GvW Rechtsanwälte und GvW Insolvenzverwaltung und Sanierung Regelungen stellen in unserem Video die geplante Reform der Insolvenzanfechtung vor.
03 August 2016

Stuffle - Virtueller Marktplatz für Kleinanzeigen

Den privaten Verkauf von Dingen so einfach wie möglich machen. Dieses Ziel verfolgt das Hamburger Unternehmen Stuffle mit seiner Online-Plattform www.stuffle.it.
04 Juli 2016

Unser Hamburger Büro – Traditionell & modern in der „Alten Post“

„Die Alte Post“ gehört zu den bekanntesten und traditionsreichsten Gebäuden in Hamburg. Wir sind stolz, unser Hamburger Büro seit 2011 in dieser besonderen Immobilie zu haben. 130 Mitarbeiter arbeiten hier in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Rathaus.
13 Juni 2016

BABADADA – Online-Bildwörterbuch für 6.000 Sprachen und 60.000 Dialekte

Über Bildwörterbücher Sprachen und Dialekte im Internet leicht zugänglich machen. Das ist das Ziel von der BABADADA GmbH, Mandantin des Startupberater-Teams von der Kanzlei GvW Graf von Westphalen (www.startupberater.com). Was hinter der Idee von BABADADA steckt, erzählt Ruben Bach, einer der Geschäftsführer des ambitionierten Unternehmens, in unserem Video.
25 Mai 2016

Projekt Achtundzwanzig – Außergerichtliche Streitbeilegung in 28 Tagen

Viele Großprojekte mit erheblichen Zeitverzögerungen und Verteuerungen lassen den Ruf nach einer schnellen und effizienten Streitbeilegungsmethode laut werden. Was in UK seit Jahren mit der Adjudikation hervorragend funktioniert, sollte auch bei uns Standard werden, meinen wir. Wir bedeutet das Team Achtundzwanzig, ein interdisziplinäres Projekt der Anwälte von GvW Graf von Westphalen sowie der Techniker von Bringe Ingenieurgesellschaft und Hill International.
21 April 2016

Neuer Unionszollkodex

Zum 1. Mai ist der Unionszollkodex (UZK) in der EU in Kraft getreten. Der neue europäische Rechtsrahmen bringt vielfältige Änderungen mit sich. Dr. Lothar Harings, Marian Niestedt und Dr. Gerd Schwendinger, Partner und Zollrechtsexperten bei GvW, bewerten im Interview die neuen Regelungen sowie Chancen und Risiken für die Import- und Exportwirtschaft.