Die Joachim Herz Stiftung ist neuer Mitgesellschafter bei der Immo-Service-KVG IntReal (IntReal). Die Hamburger Stiftung hat 49 Prozent der Anteile am Unternehmen erworben, Mehrheitsgesellschafter bleibt die Warburg-HIH Invest Real Estate. Mit dem Einstieg der Joachim Herz Stiftung hat IntReal einen zweiten Investor an Bord, der den Wachstumskurs des Unternehmens langfristig begleiten wird.

Das neue Werk Strategisches Einkaufsmanagement Krankenhaus ist aktuell im MWV Medizinisch Wissenschaftlichen Verlag erschienen. Das Buch stellt das Rüstzeug für die Optimierung des Einkaufs auf dem hart umkämpften und stark regulierten Krankenhausmarkt.

Die Kanzlei GvW Graf von Westphalen baut ihr Programm zur Examensvorbereitung weiter aus: Anfang Dezember startet zunächst in Hamburg die neue Aktenvortrags-AG. Hier erhalten Referendarinnen und Referendare die Möglichkeit, in einer prüfungsähnlichen Situation einen Aktenvortrag zu halten und sich den Nachfragen zu stellen.

Das bisher zum Portfolio der H-Hotels Gruppe gehörende TREFF Hotel Panorama Oberhof geht mit Wirkung zum 04.12.2018 in den Besitz von AHORN Hotels & Resorts über. Das Hotel mit insgesamt 408 Gästezimmern verfügt über einen Wellnessbereich mit Fitnessraum und eine großzügige Freizeit- und Eventhalle. Alle Mitarbeiter des Hotels werden durch AHORN Hotels & Resorts übernommen. Über den Kaufpreis der Immobilie wurde Stillschweigen vereinbart.

GvW Graf von Westphalen hat die Plant Systems & Services PSS GmbH (PSS) beim Erwerb der Veltec-Gruppe von der Leadec-Gruppe beraten. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.

GSE Vertrieb Biologische Nahrungsergänzungs- und Heilmittel GmbH (GSE Vertrieb) stellt sich für die Zukunft neu auf: Das Beteiligungsunternehmen Finexx GmbH Unternehmensbeteiligungen hat die Anteile von Unternehmensgründer Michael Gracher im Rahmen einer Nachfolgeregelung übernommen.

Granite REIT hat ein Produktions- und Verwaltungsgebäude an die Deutsche Industrie REIT-AG veräußert. Die Immobilie in Schleiz (Thüringen), die eine Gesamtfläche von rund 5.900 qm umfasst, ist langfristig an den Automobilzulieferer Magna Mirrors Schleiz GmbH vermietet.

Die REWE Group kann den Bau ihrer Zentralverwaltung Nord in Henstedt-Ulzburg realisieren. Die Gemeindevertretung hat den entsprechenden Bebauungsplan 146 „Große Heidkoppel“ zur Ansiedlung des REWE-Zentralstandortes mit Logistik- und Schulungszentrum beschlossen.


Aktuelles



Archiv