Verifort Capital erweitert und diversifiziert das Portfolio seines Alternativen Investmentfonds (AIF) Verifort Capital HC1: Mit der notariellen Beurkundung sichert sich der Fondsmanager eine Pflege-Immobilie nahe des Stadtzentrums von Merseburg. GvW Graf von Westphalen hat Verifort Capital bei diesem Ankauf begleitet.

Die Kanzlei GvW Graf von Westphalen hat für ihren Mandanten einen großen Erfolg vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) erzielt: Der EGMR hatte die Anfang 2013 eingereichte Beschwerde nicht nur zugelassen, sondern jetzt auch einen Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) bejaht und dem von GvW vertretenen Beschwerdeführer eine Entschädigung zugesprochen (Bajić v. Nordmazedonien - Antrag Nr. 2833/13, Entscheidung vom 10. Juni 2021).

Der Vorstand des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hat GvW-Partner Prof. Dr. Christian Winterhoff einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Verfassungsrechtsausschusses des DAV ernannt. Er wird damit künftig das achtköpfige Gremium, dem er schon seit dem Jahr 2006 angehört, ehrenamtlich leiten.

Kanzleien und Unternehmen schätzen die Beratungsqualität von GvW Graf von Westphalen: Die Kanzlei hat jetzt im Magazin „Beste Wirtschaftskanzleien“ von brand eins für alle ihre nationalen Standorte Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart eine 3-Sterne-Bewertung erhalten. Dazu haben es die Bereiche Handel, Baurecht und Immobilienwirtschaft in die nationalen Bestenlisten geschafft.

Das Göttinger MDAX-Unternehmen Sartorius hat über seinen Teilkonzern Sartorius Stedim Biotech im Rahmen eines gemischten Share/Asset Deals die Chromatographie-Prozessanlagen von Novasep erworben. Die Sparte hat im Jahr 2020 einen Umsatz von voraussichtlich 37 Millionen EUR bei zweistelligen Gewinnmargen erwirtschaftet und beschäftigt etwa 100 Mitarbeiter, von denen der Großteil am Standort Pompey in Nordfrankreich und einige in den USA, China und Indien tätig sind. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung (durch die U.S.-amerikanische Federal Trade Commission) sowie der Unterrichtung und Anhörung des Betriebsrats von Novasep und soll im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen werden. Die Parteien haben über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart.

GvW Graf von Westphalen hat die Gesellschafter der dna Gesellschaft für IT Services mbH beim Verkauf der Gesellschaft an die DATAGROUP vertreten.

Die Aconlog Projektentwicklung GmbH hat ein Brownfield-Grundstück im Gewerbegebiet Krefeld Linn (Autobahnen A57/A44) erworben

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus (Bay StMUK), hat nach Durchführung des sehr komplexen EU-weiten Vergabeverfahrens „Videokonferenzwerkzeug (ViKo 2021)“ im Rahmen des Projekts BayernCloud Schule dem Unternehmen Auctores GmbH mit seinem Videokonferenztool „Visavid“ den Zuschlag erteilt.

Die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle in Deutschland schreitet voran. Vorhabenträgerin des Standortauswahlverfahrens ist die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE). Einer der Leitgedanken im Auswahlverfahren ist die umfassende Transparenz.

GvW Graf von Westphalen führt im JUVE Handbuch für Steuerrecht weiterhin mit einer 5-Sterne-Bewertung das Ranking für Zoll und Verbrauchsteuern an und erhält eine überzeugende Bewertung im Steuerrecht.