GvW Graf von Westphalen hat heute bei den Online Innovation Awards von Iurratio im Frankfurter Steigenberger Hotel den Sonderpreis im Bereich Online Recruiting erhalten: Der GvW Video Blog hat die Jury als innovatives Recruiting-Format überzeugt.

Wirtschaftskanzleien steigen wieder in der Gunst von Nachwuchsjuristen. Diese Entwicklung zeigt der heute in der Juristischen Schulung (JuS) erschienene Trendence Graduate Barometer 2016. GvW Graf von Westphalen hat es dabei erstmals in die Top 15 der beliebtesten Wirtschaftskanzleien geschafft und zählt mit einer Verbesserung um insgesamt sieben Plätze zu den größten Aufsteigern unter den juristischen Arbeitgebern.

Die beegy GmbH hat eine weitere Innovation im digitalen Strommarkt entwickelt: Mit dem neuen, modularen Produkt „beegyLIVE“ bietet der Mannheimer Energiedienstleister und -lieferant seinen Kunden jetzt eine neue Komplettlösung an, in der Photovoltaikanlage, Batteriespeicher, digitales Energiemanagement und alle dazugehörigen Services zu einem Festpreis beinhaltet sind – inklusive einer Flatrate für Solarstrom.

Der Anwaltssenat des Bundesgerichtshofs hat sich mit einem heute veröffentlichten Urteil erstmals zu den Anforderungen an fachanwaltliche Fortbildungsveranstaltungen geäußert (AnwZ (Brfg) 46/13).

Die Turkish Aerospace Industries Inc. (TAI) mit Sitz in Ankara hat den Flugzeugzulieferer Grunewald Stade GmbH & Co. KG (Grunewald Stade) übernommen.

Mit dem Erwerb von Adval Tech`s Mold Business (FOBOHA) erweitert die US-amerikanische Barnes Group ihr Angebot für komplexe Werkzeugtechnologien. GvW Graf von Westphalen hat bei der Transaktion, die nach Schweizer Recht abgeschlossen wurde und noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden steht, im Hinblick auf die Geschäftsanteile in Deutschland beraten.

Das Organstreitverfahren der AfD-Fraktion gegen die Nichtwahl der von ihr vorgeschlagenen Mitglieder für die Härtefallkommission war unzulässig. Dies hat das Hamburgische Verfassungsgericht mit Urteil vom 19. Juli 2016 (HVerfG 9/15) entschieden. GvW Graf von Westphalen hat die Antragsgegnerin, die Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, in diesem Verfahren vertreten.

GvW Graf von Westphalen bleibt die beliebteste mittelgroße Kanzlei in Deutschland. Laut dem heute veröffentlichten LTO Young Professionals Survey 2016 würden die meisten jungen Juristen, die sich für eine mittelgroße Kanzlei entscheiden, am liebsten für GvW arbeiten.

Die 2. Edition des Beck’schen Online-Kommentars InsO ist erschienen. GvW-Partner Dr. Wolfram Desch hat im Dritten Abschnitt „Insolvenzverwalter. Organe der Gläubiger“ die Vorschriften zur Haftung des Insolvenzverwalters (§ 60 InsO), zur Nichterfüllung von Masseverbindlichkeiten (§ 61 InsO) und zur Verjährung (§ 62 InsO) kommentiert.

Die Projektentwicklung „Secret Garden“ wird planmäßig fertiggestellt: Heute hat das Richtfest für die international ausgezeichnete Immobilie in Berlin-Mitte stattgefunden. Bis zum Jahresende sollen alle vier Etagen mit insgesamt 1.200 qm bezugsfertig sein.


Archiv