Dr. Gökçe Uzar Schüller hält Vorlesungen an der LMU München zum türkischen Recht

Dr. Gökçe Uzar Schüller hat einen Lehrauftrag von der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) erhalten. Die türkische Rechtsanwältin von GvW Graf von Westphalen wird an der LMU ab dem Wintersemester 2013/2014 eine Vorlesung zum Thema „Einführung in das türkische Recht“ halten.

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studenten einen Einblick in das türkische Recht zu verschaffen. Neben den Grundstrukturen des türkischen Rechts und den Besonderheiten der türkischen Rechtsordnung sieht der Lehrplan eine Einführung in die wesentlichen türkischen Rechtsgebiete vor. Ein Schwerpunkt wird dabei auf den Rechtsgebieten liegen, die Bezug zu den deutsch-türkischen Handelsbeziehungen haben.

Die Vorlesung soll in deutscher Sprache gehalten werden und an einer Semesterwochenstunde stattfinden. Teilnehmer  der Lehrveranstaltung sind Studierende der Rechtswissenschaften im Schwerpunktbereichsstudium (nach Abschluss der Grundphase).

Dr. Uzar Schüller ist seit August 2012 Avukat im Münchener Büro von GvW. Die auch in Deutschland zugelassene Rechtsanwältin(TR) ist Leiterin des Türkei Desk und berät deutsche und internationale Unternehmen bei ihrem Markteintritt und ihren Geschäften in der Türkei sowie türkische Investoren bei ihren internationalen Unternehmungen. 

Die 35-Jährige Türkin war bereits Lehrbeauftragte an der Universität in Ankara. Seit ihrem Berufseinstieg in Deutschland im Jahr 2006 tritt Dr. Uzar Schüller regelmäßig bei deutschen Wirtschaftsdelegationen in der Türkei oder bei Seminaren von Wirtschaftsverbänden und Handelskammern als Referentin auf. 

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles