Examensvorbereitung für Referendare: GvW bei PMN Management Awards ausgezeichnet

Für ihr Konzept zur Examensvorbereitung für Referendare hat die Kanzlei GvW Graf von Westphalen gestern den PMN Management Award 2018 erhalten. Auf der Preisverleihung in der Villa Kennedy in Frankfurt wurde die Kampagne „Fit fürs Staatsexamen“ als besonders innovatives und Benchmark setzendes Projekt mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Personalmarketing“ ausgezeichnet.

Die Kampagne „Fit fürs Staatsexamen“ (siehe dazu unser Film) richtet sich an Referendare, die sich neben einer umfassenden praktischen Ausbildung als Anwalt in einer Wirtschaftskanzlei vor allem für eine gezielte Vorbereitung auf das Zweite Staatsexamen interessieren.

Zweimal im Jahr treffen sich unsere Referendare an einem der GvW-Standorte zu den Kaiserseminaren, um sich von den Repetitoren für die Staatsprüfung „fit“ machen zu lassen (mehr dazu in unserem Film mit Tipps von Torsten Kaiser für das Examen). Daneben können sie am Kaiser-Klausurenfernkurs teilnehmen und die Klausuren aus unserem Klausurenpool bearbeiten. Denn aus eigener Erfahrung wissen wir: Klausurerfahrung ist im Staatsexamen durch nichts zu ersetzen. Unsere examensorientierte Ausbildung wird abgerundet durch Mentaltrainings, Aktenvorträge zur Simulierung der mündlichen Prüfung, durch Gutscheine für Prüfungsprotokolle sowie durch das GvW-Sponsoring des „Examenskoffers“.

Das Professional Management Network (PMN) zeichnet seit zehn Jahren Wirtschaftskanzleien für gelungenes Management aus. Eine Jury bestehend aus Wirtschaftsjournalisten und BD-Fachleuten vergibt Preise in sieben Kategorien. Neben der Auszeichnung beste Personalmarketingmaßnahme werden Kanzleien auch in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Kommunikation, Newcomer, Personalförderung, Legal Tech und Management geehrt. Bereits vor drei Jahren hatte die Kanzlei mit dem GvW-JuS-Probeexamen, das sich an Jura-Studenten richtet, den ersten Platz in der Kategorie Personalmarketing belegt (mehr).

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles