GvW Graf von Westphalen begleitet Projektentwickler bei Veräußerung einer Frankfurter Büro-Immobilie

Art-Invest Real Estate hat von der Contraco GmbH ein Bürohaus in Frankfurt am Main erworben. GvW Graf von Westphalen hat die Contraco GmbH mit Sitz in Oberursel/Taunus, die als Projektentwickler und Generalunternehmer Objekte im Wohnungsbau und im Gewerbereich realisiert, bei dieser Transaktion beraten.

Das Objekt in der Trakehnerstraße/Frankfurt West verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 12.800 qm, sowie über 130 Stellplätze und ist verkehrsgünstig gelegen. Bei einem Vermietungsstand von rund 95% weist die Büro-Immobilie einen diversifizierten und attraktiven Mietermix auf.

Mit dieser Immobilie baut die Kölner Immobilien Projektentwicklungs- und Investmentgesellschaft Art-Invest Real Estate ihr Portfolio an Liegenschaften in deutschen Metropolregionen weiter aus. Über das Transaktionsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

GvW hat die Contraco GmbH durch ein Frankfurter Team bestehend aus Thomas Schroiff (Partner), Shari Kind (Associate, beide Real Estate) sowie Lars-Olaf Leskovar (Associate, Steuerrecht) begleitet.