GvW Graf von Westphalen berät Finanzierungsrunde für Startup-Unternehmen zur interaktiven Fernseh-Werbung

Das Unternehmen TVSmiles GmbH hat fünf Mio. Euro aus der ersten Finanzierungsrunde für ihr mobiles TV-Bonusprogramm TVSmiles erhalten. Exklusiver Vermarktungspartner von TVSmiles in Deutschland ist die SevenOne Media, Tochter der  ProSiebenSat.1 Media AG.  GvW Graf von Westphalen hat für das Unternehmen aus der Berliner Gründerszene die Finanzierungsrunde unter Einbeziehung verschiedener Investoren begleitet.

Die kostenlose mobile App TVSmiles schafft die Verbindung zwischen Fernsehspot und Smartphone/Tablet. Der Fernsehzuschauer bekommt auf seinem mobilen Endgerät parallel zur TV-Werbung den Fernsehspot angezeigt, kann über Spiele Punkte („Smiles“) sammeln und diese anschließend in Prämien einlösen. Täglich bis zu 100.000 Spieler beteiligen sich bereits an diesem mobilen TV-Bonusprogramm.

Zahlreiche Investoren konnten sich für diese neue Idee einer „Second-Screen Werbeform“ begeistern. Die Koordinierung der verschiedenen Beteiligten erfolgte durch die Gesellschaft und ihre Berater. GvW hat als zentraler rechtlicher Berater zusammen mit der Gesellschaft ein komplettes SetUp der Verträge und rechtlicher Dokumentation erstellt, das Grundlage für die Beteiligung der verschiedenen Investoren war. Auf diese Weise ist es der Gesellschaft gelungen, eine erhebliche Anzahl von Investoren zu gewinnen und eine für den deutschen Markt beachtliche A-Runde zu schließen.

GvW hat TV Smiles beraten durch die Frankfurter Partner Dr. Markus Sachslehner (Corporate, M&A und Private Equity/Venture Capital) und Christian Kusulis (IP) sowie die Associates Benjamin Schwarzfischer und Dr. Daniel Komo (beide Corporate, M&A).

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles