GvW Graf von Westphalen berät Red Gate Software Ltd beim Einstieg bei 3T Software Labs

Die in Cambridge (Vereinigtes Königreich) ansässige Red Gate Software Ltd. entwickelt Software, die von 650.000 IT-Fachkräften bei der Arbeit mit SQL Server, Azure, .Net und Oracle verwendet wird. Mehr als 100.000 Unternehmen, darunter 91 % der „Fortune 100“-Unternehmen, nutzen Red Gate Produkte. 3T Software Labs GmbH, ein Ende 2013 in Berlin gegründetes Unternehmen, entwickelt Software und Tools für Datenbankentwickler und -administratoren mit besonderem Augenmerk auf MongoDB, einer Datenbank der nächsten Generation, die Unternehmen dabei unterstützt, ihre Branchen mit der Kraft der Daten grundlegend zu verändern. 

Red Gate versteht sich als perfekten Partner für 3T, da sie sich vor ca. 10 Jahren in einem vergleichbaren Start-up Szenario befand, und geht davon aus, dass 3T ähnlich erfolgreich sein wird. Red Gate zufolge wird die Investition beiden Parteien zugutekommen und ihnen die Möglichkeit bieten, das Beste aus einem wachsenden Markt zu machen.

Red Gate wurde von einem Team um die Hamburger Partner Dr. Ritesh Rajani (Federführung; Corporate/M&A) und Dr. Patrick Wolff (Commercial) beraten. Die Beratung in Fragen des Rechts des Vereinigten Königreichs erfolgte durch das Mills & Reeve Büro in Cambridge.

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles