Kanzlei des Jahres 2017 – The Lawyer nominiert wiederholt GvW Graf von Westphalen

GvW Graf von Westphalen zählt wie bereits im vergangenen Jahr und nun insgesamt zum dritten Mal zu den Wirtschaftskanzleien in Deutschland, die bei den „The Lawyer European Awards 2017“ nominiert sind. Die entsprechende Shortlist in der Kategorie „Law firm of the year: Germany“ hat die führende britische Branchenzeitung The Lawyer heute bekannt gegeben.

Die unabhängige Jury, besetzt mit Partnern renommierter Kanzleien und General Counsel großer Unternehmen, legt in diesem Jahr ihren Fokus auf die wachsende Bedeutung des internationalen Geschäfts und der grenzüberschreitenden Aufstellung von Anwaltskanzleien. Außerdem werden mit den European Awards seit nunmehr acht Jahren hervorragende Leistungen bei der Umsetzung der Kanzleistrategie, als anwaltliche Berater sowie als Arbeitgeber gewürdigt.

Die Managing Partner Christof Kleinmann und Dr. Robert Theissen dazu: „Wir möchten diesen Erfolg zum Anlass nehmen, unseren internationalen Partnerkanzleien aus dem Netzwerk SCG Legal für die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu danken. Außerdem gratulieren wir unseren Partnerkanzleien, die bei den Awards auch für den Aufbau ihres internationalen Kanzleiprofils ausgezeichnet werden.“

Bei den “The European Lawyer Awards 2017” sind auch die SCG Legal-Partnerkanzleien Mason Hayes & Curran (Irland), Domanski Zakrzewski Palinka (Zentraleuropa) und Moroglu Arseven (Türkei) nominiert. SCG Legal ist ein internationales Netzwerk von aktuell 148 unabhängigen Anwaltskanzleien in 82 Ländern mit insgesamt 11.500 Anwälten in 450 Büros.

Die Verleihungen der diesjährigen Awards finden am 16. März 2017 in London statt. Mehr Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie unter http://thelawyereuropeanevent.com/.

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles