Neuerscheinung zum Internationalen Handelsrecht: Dr. Raimond Emde kommentiert die „Mutter“ aller EU-Handelsvertretergesetze

Das englischsprachige Werk Commercial Law ist als Teil der Reihe Kooperationswerke Beck - Hart – Nomos erschienen. Herausgegeben von Prof. Dr. Peter Mankowski beinhaltet die 1577 Seiten umfassende Neuerscheinung eine Kommentierung der wichtigsten internationalen Handelsvorschriften. Neben dem UN-Kaufrecht samt Verjährungsübereinkommen (CISG) behandeln die Autoren insb. die UNIDROIT-Prinzipien, Incoterms ©, CMR, CIV/CIM, Montrealer Übereinkommen, Budapester Übereinkommen (CMNI), HandelsvertreterRL, VerzugsRL , Cape Town Convention sowie UCP/ERA 600.

GvW-Partner Dr. Raimond Emde hat in dem neuen Werk die Handelsvertreterrichtlinie 86/653/EWG kommentiert. Für international operierende Unternehmen, Anwaltskanzleien, Schiedsgerichte und Gerichte ist eine solche systematische und artikelweise Besprechung der „Mutter“ aller nationalen Handelsvertretergesetze in der EU von hoher Bedeutung.

Herr Dr. Emde zählt mit über 200 handelsrechtlichen Veröffentlichungen und als Herausgeber des Standardwerks Vertriebsrecht (erscheint bei de Gruyter) zu den am häufigsten zitierten Autoren im nationalen und internationalen Vertriebsrecht. Im Werk Commercial Law bringt der Hamburger Partner viele Beispiele aus seiner internationalen, vertriebsrechtlichen Schiedspraxis ein. In diesem Bereich ist das Team um Herrn Dr. Emde (Führender Name im Vertriebsrecht, The Legal 500 Deutschland 2019) „verstärkt“ tätig (JUVE Handbuch für Wirtschaftskanzleien 2018/2019).

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles