Oaktree steigt bei elbgym ein – GvW Graf von Westphalen begleitet den Inhaber der Hamburger Fitnessstudios bei diesem Deal

Von Oaktree Capital Management, L.P. ("Oaktree") verwaltete Fonds haben über ihre deutsche Portfoliogesellschaft Fitness First Germany Holdings GmbH ("Fitness First") drei Fitnessstudios der Marke „elbgym“ in Hamburg erworben.

Der Inhaber vom „elbgym“, Wilhelm Schröter, hat mit Fitness First den gewünschten starken Partner an seine Seite geholt und damit auch sein strategisches Wachstum gesichert. Mit dem Einstieg hat Fitness First im Gegenzug einen weiteren Meilenstein im Ausbau seines Premium-Segments erreicht. Über die wirtschaftlichen Parameter der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Im Februar 2012 hatte Inhaber Wilhelm Schröter das erste elbgym-Fitnessstudio am Gorch-Fock-Wall in Hamburg eröffnet. Inzwischen zählen zu elbgym zwei weitere „5-Sterne“-Studios im Herzen Hamburgs, in Eppendorf und an der Alster. Das elbgym setzt auf echtes, ehrliches Training im high class - Ambiente – neben intensivem Krafttraining oder Ausdauertraining sorgen Kurse wie Boxen, Functional Training oder Yoga für einen hohen Zulauf. Auch die CrossFit-Boxen und der OpenGym erfreuen sich bei den Mitgliedern großer Beliebtheit.

Mit über 70 Clubs, ca. 4.300 Mitarbeitern und rund 270.000 Mitgliedern gehört Fitness First zu den führenden Fitness- und Gesundheitsdienstleistern in Deutschland. Als Tochterunternehmen der britischen Fitness First Group ist das Unternehmen zudem Teil eines der weltgrößten Fitnessstudio-Betreiber mit mehr als 380 Clubs in 16 Ländern.

GvW hat elbgym bei dieser Transaktion beraten durch ein standortübergreifendes Team bestehend aus Dr. Kurt Luka (Hamburg, Federführung), Dr. Marco Zessel (Frankfurt am Main), Dr. Ritesh Rajani (Hamburg, beide M&A), Dr. Patrick Wolff (Finanzierungen), Moritz Koch (Bau- und Mietrecht, Hamburg) und Dr. Malte Evers (Arbeitsrecht, Hamburg).

Mehr über elbgym erfahren Sie hier in unserem kurzen Film.

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles