The Legal 500 Deutschland 2019: GvW Graf von Westphalen „von Mandanten als ideale Mittelstandskanzlei angesehen“

Die Kanzlei GvW Graf von Westphalen zählt erneut zu den Top Kanzleien des Jahres. Das hat Legal 500 in seiner aktuellen Ausgabe des The Legal 500 Deutschland 2019 bekanntgegeben. Die Kanzlei werde „von Mandanten als ideale Mittelstandskanzlei angesehen“, heißt es darin.

19 verschiedene Anwältinnen und Anwälte der Kanzlei haben in den Bereichen Außenwirtschaftsrecht, Baurecht, Beihilferecht, Datenschutz, Handels- und Vertriebsrecht,  Immobilienrecht, Informationstechnologie, Steuerrecht, Umwelt- und Planungsrecht sowie Vergaberecht eine Empfehlung erhalten. Besonders gelobt wird dabei die Kompetenz von GvW in den Gebieten Handel, Digitalisierung, Immobilie & Bau sowie Infrastruktur & Öffentlicher Sektor.

Im Bereich Handel überzeuge die Sozietät „mit einem eingespielten Team“ und einem „vielseitigen Beratungsangebot“ im Handels- und Vertriebsrecht. Zudem ist GvW als eine von nur drei Kanzleien als Top Tier Kanzlei im Außenwirtschaftsrecht gerankt.

„Sehr gute Kenntnisse über die IT-Branche und in Datenschutzthemen“ und ein „ausgezeichnetes Verständnis der wirtschaftlichen Gegebenheiten“ machen die Partnerschaft zu einer Top-Adresse für Themen rund um die Digitalisierung. Die Kanzlei „hebt sich von anderen Kanzleien durch Kompetenz und Selbstverständnis ab“, schreibt Legal 500 dazu.

Hervorragend platziert ist die GvW-Baurechtspraxis mit einer Top Ten-Platzierung im Ranking. Auch die „exzellente und sehr gut informierte Immobilienrechtspraxis“ zählt mit einer Platzierung im dritten Tier zu den führenden Immobilienkanzleien in Deutschland.

Beihilferecht, Umwelt- und Planungsrecht sowie Vergaberecht – die Kanzlei ist mit zahlreichen Anwälten der verschiedenen Disziplinen des Öffentlichen Rechts im Handbuch empfohlen. Besonders gelobt wird dabei die Expertise von GvW bei der Beratung von Infrastrukturprojekten.

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles