Wachstumsfinanzierung: GvW Graf von Westphalen begleitet Investor bei Einstieg in das Startup CASE

Das Kölner Startup CASE vollzieht den nächsten Entwicklungsschritt: Die Unternehmer Dr. Thomas Alt (Metaio) und Rolf Schrömgens (Trivago) sind mit einem einstelligen Millionenbetrag in das Unternehmen eingestiegen. GvW-Partner Titus Walek hat Herrn Dr. Alt bei dieser Wachstumsfinanzierung beraten.

Akademische Leistungen fair vergleichen – dies verspricht das Kölner Startup CASE mit ihrer Datenbank, um alle Bewerber auf einer gemeinsamen Skala miteinander zu messen. Der sog. CASE Score berücksichtigt dabei die variierenden Inhalte der Studienprogramme und die unterschiedliche Bewertungsstrenge. Dadurch gewinnen die Hochschulnoten im Bewerbungsprozess an Aussagekraft.

Viele Personalabteilungen setzen inzwischen auf die neue Software von CASE. So gehören Unternehmen wie Airbus, die Deutsche Post, Evonik oder ThyssenKrupp zu den Kunden. Mit Hilfe des Investments planen die drei Gründer u.a. die Expansion in den US-amerikanischen Markt (mehr).

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles