Pressemitteilungen Infrastruktur und Öffentlicher Sektor


14 Juni 2022

GvW hat in der Insolvenz der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH (ABRM) die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA), das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr (TLBV) und weitere Aufgabenträger beraten.

02 Juni 2022

Personal- und Sachkosten, die für Streckenkontrollen an den von den Ländern im Auftrag des Bundes verwalteten Bundesfernstraßen anfallen, sind Zweckausgaben i.S. des Art. 104a Abs. 2 GG. Diese Zweckausgaben hat der Bund zu tragen, urteilte das Bundesverwaltungsgericht heute in Leipzig auf die Klage des Landes Hessen (BVerwG 9 A 13.21).…

04 März 2022

Die HopOn Mobility Ltd. ist neue alleinige Gesellschafterin der TAF mobile GmbH. Bei dieser grenzüberschreitenden M&A-Transaktion wurde das israelische Technologieunternehmen durch die Anwältinnen und Anwälte von GvW Graf von Westphalen begleitet.

03 Februar 2022

Nachdem das Bundesverwaltungsgericht bereits im November 2020 sämtliche gegen den Planfeststellungsschluss zur Errichtung der Festen Fehmarnbeltquerung gerichteten Klagen abgewiesen hat (mehr), konnte GvW Graf von Westphalen nunmehr einen weiteren gerichtlichen Erfolg für das Land Schleswig-Holstein bei der Umsetzung des Großprojekts…

13 Januar 2022

Die Osthannoversche Eisenbahnen Aktiengesellschaft (OHE) hat zum Jahreswechsel ihren Schieneninfrastrukturbetrieb an das Land Niedersachsen veräußert. Der Verkauf erfolgte im Wege eines Asset Deals an die neugegründete landeseigene Gesellschaft Schieneninfrastruktur Ost-Niedersachsen GmbH (SInON).

04 November 2021

Die Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe baut ihre Energieerzeugung im Bereich Solarenergie weiter aus: Mit dem Erwerb des Solarparks Stopfenheim von der Energiekontor AG wird sie ihre Gesamtleistung um weitere rund 7,5 Megawatt erhöhen. GvW Graf von Westphalen hat die Unternehmensgruppe bei dieser Transaktion im Rahmen der Due…

14 Oktober 2021

GvW Graf von Westphalen baut sein Beratungsportfolio weiter aus: Mit Carsten Beisheim schließt sich morgen ein ausgewiesener Compliance-Spezialist der Kanzlei an. Der neue GvW-Partner kommt vom Mischkonzern Werhahn, für den er zuletzt den Zentralbereich Recht, Compliance und Datenschutz einschließlich der Informationssicherheit geleitet…

28 September 2021

Nachdem das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht bereits im Februar des vergangenen Jahres drei Klagen gegen den geplanten Ausbau der B 207 abgewiesen hatte, konnte GvW Graf von Westphalen für das Land Schleswig-Holstein jüngst weitere Prozesserfolge erzielen. Zwei Klagen anerkannter Umweltverbände sowie die Klage eines…

26 April 2021

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus (Bay StMUK), hat nach Durchführung des sehr komplexen EU-weiten Vergabeverfahrens „Videokonferenzwerkzeug (ViKo 2021)“ im Rahmen des Projekts BayernCloud Schule dem Unternehmen Auctores GmbH mit seinem Videokonferenztool „Visavid“ den Zuschlag…

26 März 2021

Die Ausschreibung des der Planungsleistungen für den Erweiterungsbau des Krankenhauses in Buchholz/Niedersachsen ist abgeschlossen. Eines der Eignungskriterien für die Vergabe der Ausführungsplanung des Bettenhauses West war die Erfahrung der Bieter mit der Methode des Building Information Modeling (BIM).

25 März 2021

GvW Graf von Westphalen hat die Gemeinde Henstedt-Ulzburg bei einer weiteren Projektentwicklung beraten: Nach der Ansiedlung der REWE-Zentralverwaltung in der schleswig-holsteinischen Gemeinde kommt nun auch Boeing nach Henstedt-Ulzburg. Der internationale Luft- und Raumfahrtkonzern realisiert hier zusammen mit der Gemeinde, dem…

26 November 2020

Das Oberverwaltungsgericht Hamburg hat eine Klage auf Auskunft über die von der Universität Hamburg erhaltenen finanziellen Zuwendungen Dritter abgewiesen und damit das erstinstanzliche Urteil des Verwaltungsgerichts aufgehoben (Urt. vom 25. 11. 2020, Az.: 17 K 1459/16). Die Universität Hamburg kann sich auf die im Hamburgischen…

03 November 2020

Das Bundesverwaltungsgericht hat heute alle sechs noch anhängigen Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Festen Fehmarnbeltquerung vollumfänglich abgewiesen. Mit dem Bau des Tunnels darf daher jetzt auch in Deutschland begonnen werden.

02 November 2020

„Die stark integrierte, standortübergreifende Zusammenarbeit der einzelnen Teams und Standorte ist heute ihr Markenzeichen. Daran hat die Kanzlei in den vergangenen Jahren konsequent gearbeitet“, fasst der JUVE-Verlag im Handbuch für Wirtschaftskanzleien 2020/2021 die Stärken von GvW Graf von Westphalen in der neuen Kategorie „Auf den…

11 September 2020

Die ehemalige Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn Barbara Dieckmann und der ehemalige Stadtdirektor Arnold Hübner müssen wegen grob fahrlässiger Verletzung ihrer beamtenrechtlichen Dienstpflichten im Zusammenhang mit der Errichtung des World Conference Centers Bonn (WCCB) Schadensersatz in Höhe von jeweils 1 Mio. Euro zahlen. Dies…

24 Juni 2020

Die Bundesautobahn A 49 darf weitergebaut werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat gestern zwei Klagen abgewiesen, die den Planfeststellungsbeschluss des Verkehrsministeriums des Landes Hessen für den Neubau der A 49 zwischen Stadtallendorf und Gemünden/Felda vom 30. Mai 2012 betreffen (BVerwG 9 A 22.19, 9 A 23.19). GvW-Partner Prof. Dr.…

02 März 2020

Die Klausner Gruppe kann vom Land Nordrhein-Westfalen weder Schadensersatz in Höhe von 56 Mio. Euro noch die Lieferung von ca. 2,5 Mio. Festmeter Fichtenstammholz verlangen (Gesamtstreitwert: ca. 100 Mio.). Auch mit den weiteren hilfsweise geltend gemachten Ansprüchen hatte Klausner keinen Erfolg. Das OLG Hamm (Az. 2 U 131/18) hat die…

21 Februar 2020

Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat zwei Klagen der Gemeinde Großenbrode und der Stadt Fehmarn gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau der B207 zwischen Heiligenhafen und Puttgarden abgewiesen.

16 Mai 2019

Acht Klagen sind beim Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) gegen den Bau der geplanten Festen Fehmarnbeltquerung (FBQ) anhängig. Dies hat das oberste Verwaltungsgericht in Leipzig jetzt mitgeteilt. In sämtlichen Klageverfahren wird das Land Schleswig-Holstein den Planfeststellungsbeschluss mit Unterstützung der Anwälte der Kanzlei GvW Graf…

20 Juli 2018

Die internationale Firmengruppe Max Bögl exportiert ihre Magnetschwebebahn-Technologie „TSB“ nach China. Eine entsprechende langfristige Vertriebspartnerschaft hat die oberpfälzische Firmengruppe mit dem chinesischen Unternehmen Chengdu Xinzhu Road & Bridge Machinery Co. Ltd. (Xinzhu) vereinbart.

24 April 2018

Die REWE Group kann den Bau ihrer Zentralverwaltung Nord in Henstedt-Ulzburg realisieren. Die Gemeindevertretung hat den entsprechenden Bebauungsplan 146 „Große Heidkoppel“ zur Ansiedlung des REWE-Zentralstandortes mit Logistik- und Schulungszentrum beschlossen.

18 April 2018

Die Handelskammer Hamburg unterliegt keiner gesetzlichen Verpflichtung, Informationen in das Transparenzportal Hamburg einzustellen. Dies hat das Hamburgische Oberverwaltungsgericht (OVG) in einem gestern veröffentlichten Beschluss bestätigt. Geklagt hatte unter anderem der Chaos Computer Club – er wollte geklärt wissen, ob die sog.…

28 Februar 2018

Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht hat die Klage der Gemeinde Groß Grönau gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau des Lübecker Flughafens abgewiesen. In ihrer Entscheidung vom 27. Februar 2018 (1 KS 2/10) sind die Richter damit der Argumentation des Landes Schleswig-Holstein gefolgt.

08 Dezember 2017

The Legal 500 hat sein Nachschlagewerk zu den führenden deutschen Kanzleien „The Legal 500 Deutschland 2018“ veröffentlicht: Darin werden 22 GvW-Anwälte aus 8 verschiedenen Bereichen empfohlen.

03 November 2017

„Mit ihrer klaren Strategie und den schlanken Kostenstrukturen ist es GvW gelungen, auch von z.T. sehr namhaften Mandanten als interessante Alternative zu Großkanzleien gesehen zu werden“. Das schreibt die unabhängige Redaktion des JUVE Handbuchs 2017/2018 über die Entwicklung der Kanzlei GvW Graf von Westphalen.

28 September 2017

Der Hamburger Gänsemarkt erstrahlt in neuem Glanz: Morgen werden die Arbeiten für das Business Improvement District (BID) Gänsemarkt abgeschlossen und das neue Quartier in Hamburg-Mitte feierlich eingeweiht.

17 August 2017

Graf von Westphalen ist vom Branchendienst JUVE sowohl als „Kanzlei des Jahres für den Mittelstand" als auch in der Kategorie “Regulierte Industrien“ nominiert worden.

28 Juni 2017

GvW Graf von Westphalen und die renommierte Münchener Kanzlei GRONEFELD-Rechtsanwälte üben ab dem 1. Juli 2017 ihre Tätigkeit gemeinsam aus.

21 November 2016

Das neue KSC-Stadion kommt: Die Stadt Karlsruhe und der Karlsruher Sport Club e.V. (KSC) sowie die Betreibergesellschaft haben am vergangenen Freitag vier entsprechende Verträge unterzeichnet. GvW Graf von Westphalen hat den Fußballclub bei den bau-, pacht-, immobilien-, vergabe-, lizensierungs-, gesellschafts- und steuerrechtlichen…

15 November 2016

GvW Graf von Westphalen begrüßt mit Dr. Hartmut Henninger, Corinna Lindau, LL.M., Johan van der Veer, LL.M., sowie Dr. Andreas Wolowski, LL.M., vier Hamburger Anwälte als neue Assoziierte Partner:

28 April 2016

Der Bau des A 20-Elbtunnels bei Glückstadt kann von Schleswig-Holstein aus weiter vorangetrieben werden. Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) hat entsprechende Klagen gegen das Tunnelprojekt heute überwiegend abgewiesen.

10 November 2015

IT-Sicherheit ist für Unternehmen mit sensiblen Firmen- oder Kundendaten längst ein unverzichtbares Gut. Höchste Zeit, dass das Thema endlich auch zur Chefsache in Unternehmen erklärt wird. Dieses Fazit zogen die 70 Teilnehmer und Diskutanten auf der Veranstaltung Berliner Gespräche, die die Kanzlei GvW Graf von Westphalen gestern in der…

02 November 2015

„Der Kulturwandel ist vollzogen, die Standorte und die Praxisgruppen sind näher zusammengerückt.“ Diesen Erfolg bescheinigt der JUVE-Verlag der Kanzlei GvW Graf von Westphalen und ihrem Management Christof Kleinmann und Dr. Robert Theissen im JUVE Handbuch 2015/2016. Die unabhängige Redaktion belohnt die erfolgreiche standort- und…

09 Januar 2015

Olympische Spiele in Hamburg – Chance auf nachhaltige Stadtentwicklung oder Kostenfalle? Unter diesem Motto haben gestern in der Alten Post hochkarätige Referenten und Gäste aus Politik und Wirtschaft über eine Olympiabewerbung der Freien und Hansestadt Hamburg diskutiert.

05 Februar 2014

Die Gemeinde Halstenbek führt erneut ein großes Infrastrukturvorhaben in Public-Private-Partnership (PPP) durch: Der gemeinsame Vertrag mit der HOCHTIEF PPP Solutions AG über den Neubau des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums wurde am 31. Januar unterzeichnet.

31 Januar 2014

Themen aus Politik, Wirtschaft und Recht. Das bietet die neue Veranstaltungsreihe „Berliner Gespräche“ der Kanzlei GvW Graf von Westphalen, die gestern mit der ersten Veranstaltung eröffnet wurde.

26 November 2012

Das JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2012/2013 bescheinigt GVW Graf von Westphalen eine gute Entwicklung. Nach der Nominierung zur Kanzlei des Jahres 2012 sieht die unabhängige Redaktion von JUVE in ihrem Handbuch 2012/2013 die Sozietät „auf dem richtigen Weg“.

25 Juni 2012

Graf von Westphalen hat den Mehrheitsgesellschafter der Interturbine Projekt Management GmbH beim Verkauf der gesamten Interturbine Group an die börsennotierte B/E Aerospace (NASDAQ GS: BEAV) beraten. Der Kaufpreis beträgt etwa 200 Millionen Euro. Der für das dritte Quartal 2012 erwartete Vollzug der Transaktion steht noch unter dem…

19 Juni 2012

Dr. Bettina Meyer-Hofmann, laut JUVE Wirtschaftshandbuch eine deutschlandweit empfohlene Beraterin im Vergaberecht, wird gleichzeitig den Bereich Health Care bei Graf von Westphalen weiter entwickeln. Die 43-jährige kommt zusammen mit Nils-Alexander Weng spätestens zum Jahreswechsel von der Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft und…

13 Januar 2012

Graf von Westphalen verzeichnet einen weiteren hochkarätigen Neuzugang: Ab 1. Januar 2012 wird Dr. Werner Schnappauf für die Sozietät tätig sein. Der CSU-Politiker und promovierte Volljurist war von 1998 bis 2007 Bayerischer Staatsminister zunächst für Landesentwicklung und Umweltfragen sowie nachfolgend für Umwelt, Gesundheit und…

07 Dezember 2011

Graf von Westphalen hat seine guten Bewertungen im JUVE-Handbuch erneut bestätigt. In der aktuellen Ausgabe 2011/2012 empfiehlt das meist beachtete Handbuch für Wirtschaftskanzleien in Deutschland Graf von Westphalen als eine der führenden Kanzleien in den Bereichen Außenhandels-, Gesellschaftsrecht/M&A, Immobilienrecht, Umwelt- und…

18 Mai 2011

Die jüngst erschienene 12. Ausgabe von „Kanzleien in Deutschland – eine Auswahl deutscher Wirtschaftsanwälte“ unterstreicht die umfassende Beratungskompetenz von Graf von Westphalen als einer der wenigen Wirtschaftskanzleien, „die sich in der Spitze der Anbieter behaupten konnten.“

14 April 2011

Graf von Westphalen hat erneut sehr gute Wertungen im internationalen Anwälteverzeichnis „The Legal 500 Europe, Middle East & Africa" erhalten. In der Ausgabe 2011 wird die Kanzlei insbesondere in folgenden Tätigkeitsgebieten empfohlen: „Bank- und Finanzrecht: Bankkredite“, „Gesellschaftsrecht und M&A: Mittlere Deals“, „Arbeitsrecht“,…