36. Workshop Verwaltungsrecht,
Hamburg, 22. Januar 2020

36. Workshop Verwaltungsrecht

Der 36. Workshop der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht (Hamburg) greift noch einmal ein aktuelles Thema auf und befasst sich mit Fragen des „Drittschutzes im Baurecht“, dies insbesondere auch im Lichte der Wannsee-Entscheidung und der daran anknüpfenden aktuellen Rechtsprechung des OVG Hamburg.

GvW-Partner Dr. Andreas Wolowski lädt zum Workshop in den Plenarsaal ein. Erwarten dürfen Sie drei Kurzreferate mit anschließender Diskussion. Die Themen sind: „Baurechtlicher Drittschutz: Grundlagen und aktuelle Tendenzen“, „Bewegung im öffentlich-rechtlichen Nachbarschutz?“ und „Auswirkungen der ‚Wannsee-Entscheidung‘ des BVerwG in der Praxis“
Die Moderation übernimmt erneut Prof. Dr. Ulrich Ramsauer.

Die Teilnehmerzahl ist im Interesse einer zugleich lebhaften und inhaltlich fundierten Debatte begrenzt.
Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Anmeldung

info@hav.de
T +49 (0)40 61 16 35-0

In Googlemaps öffnen

Ort
Hanseatisches Oberlandesgericht
Sievekingplatz 2
20355 Hamburg