Berliner Gespräche - Herausforderung automatisiertes und vernetztes Fahren: Strategien-Infrastruktur-Vernetzung,
Berlin, 16. Oktober 2018

Berliner Gespräche - Herausforderung automatisiertes und vernetztes Fahren: Strategien-Infrastruktur-Vernetzung

Das automatisierte und vernetzte Fahren nimmt eine rasante, technologische Entwicklung. Grundvoraussetzung dafür ist die sichere und qualifizierte Vernetzung der Infrastruktur.

Bei unserer Veranstaltung in Kooperation mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA) diskutieren wir, wie die öffentliche Hand und die Privatwirtschaft diese Vernetzung gemeinsam voranbringen können. Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft. Das Programm finden Sie im Registrierungsfomular in der rechten Spalte dieser Seite.

Das Format der Berliner Gespräche ist eine Diskussionsplattform der Kanzlei an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft, Infrastruktur und Recht.

Dr. Werner Schnappauf

Dr. Werner Schnappauf

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Berlin. Er ist außerdem Staatsminister a.D. und ehem. Hauptgeschäftsführer und Präsidiumsmitglied des BDI. Besondere Schwerpunkte seiner Erfahrungen liegen in den Bereichen Energie und Umwelt, Klima, Infrastruktur und nachhaltige Entwicklung. Aus persönlicher Erfahrung kennt Dr. Schnappauf alle Ebenen der Verwaltung und der Politik und ist national und international in Wirtschaft und Industrie umfangreich vernetzt.

Stephan Menzemer

Stephan Menzemer

ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsmediator und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Frankfurt am Main. Er leitet die Praxisgruppe Informationstechnologie und gehört zu den führenden IT-Rechtsanwälten in Deutschland. Zu seinen Erfahrungen und Kompetenzen gehört die langjährige Zusammenarbeit mit Privatwirtschaft und öffentlicher Hand, vom Startup bis zum DAX-Unternehmen.

Arnd Böken

Arnd Böken

ist Rechtsanwalt und Notar bei GvW Graf von Westphalen in Berlin. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Informationstechnologie und Datenschutz. Arnd Böken berät Unternehmen zu Datenschutzprojekten, wie Datentransfer im internationalen Konzern, Datenschutzverträgen, Kundenbindungsprogrammen, Connected Car oder Compliance-Untersuchungen und bei der Einführung von IT-Anwendungen.