Berliner Gespräche - Rolle der Verteilnetzbetreiber in einem dezentralen Energieversorgungssystem,
Berlin, 16. Mai 2018

Berliner Gespräche - Rolle der Verteilnetzbetreiber in einem dezentralen Energieversorgungssystem

GvW Graf von Westphalen, der Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) und PricewaterhouseCoopers freuen sich, im Rahmen der „Berliner Gespräche“ zur Diskussion zum Thema „Rolle der Verteilnetzbetreiber in einem dezentralen Energieversorgungssystem“ einzuladen.

Gemeinsam mit Unternehmen und Organisationen aus der Energiewirtschaft diskutieren wir in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft die neue Qualität der Zusammenarbeit von Netzbetreibern in Zeiten der Energiewende. Wie kann in einem dezentralen Energieversorgungssystem Netzstabilität garantiert und die Resilienz des Energiesystems erhöht werden? Welche Handlungsoptionen gibt es? Was muss der Gesetzgeber tun?

Ganz besonders danken wir Frau Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin VKU, Parlamentarische Staatssekretärin a. D. und Herrn Thomas Bareiß, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, für Ihre Bereitschaft, mit ihren Keynotes in das Thema einzuführen.

 Dr. Dietrich Drömann

ist Rechtsanwalt und Diplom-Kaufmann und seit Mai 2010 Partner und Leiter der Praxisgruppe Öffentliches Recht bei Graf von Westphalen. Dr. Drömann betreut öffentliche Auftraggeber bei der Vorbereitung und Durchführung von Beschaffungs- und Privatisierungsvorhaben. Er beschäftigt sich schwerpunktartig mit dem Recht der Infrastrukturfinanzierungen, dem Haushalts- und Finanzverfassungsrecht des Bundes und der Länder, dem Vergaberecht sowie der Finanzierung von Vorhaben.

 Dr. Werner Schnappauf

ist Rechtsanwalt und Partner bei Graf von Westphalen. Er ist außerdem Staatsminister a.D. und ehem. Hauptgeschäftsführer und Präsidiumsmitglied des BDI. Besondere Schwerpunkte seiner Erfahrungen liegen in den Bereichen Energie und Umwelt, Klima, Infrastruktur und nachhaltige Entwicklung. Aus persönlicher Erfahrung kennt Dr. Schnappauf alle Ebenen der Verwaltung und der Politik und ist national und international in Wirtschaft und Industrie umfangreich vernetzt.

Anmeldung

bg@gvw.com
Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
Deutsche Parlamentarische Gesellschaft
Friedrich-Ebert-Platz 2 (Eingang Dorotheenstraße 100)
10117 Berlin

Kommende Veranstaltungen