Berliner Gespräche – Türkei und Deutschland,
Berlin, 23. März 2015

Berliner Gespräche – Türkei und Deutschland

Am 23. März setzen wir unsere erfolgreiche GvW-Veranstaltungsreihe der Berliner Gespräche mit der dritten Veranstaltung fort. Nach den Themen „Der Staat als Investor“ und „Deutschland/China – ein Traumpaar!?“ stehen dieses Mal die türkisch-deutschen Beziehungen auf der Agenda.

Unter dem Titel "Gegenwart leben, Zukunft gestalten" geht es in zwei unterschiedlichen Panels um den Status Quo und um die Perspektiven der Verbindungen beider Länder. Neben Hüseyin Avni Karslıoglu, S.E. Botschafter der Republik Türkei in Deutschland, und Michelle Müntefering, MdB, Vorsitzende der Deutsch-Türkischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, werden u.a. Führungskräfte des BDI, von Germany Trade Invest, E.ON und Grundig sprechen. Co-Veranstalter ist die Türkisch-Deutsche Handelskammer (TD-IHK).

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

GvW ist vertreten durch Managing Partner Christof Kleinmann (Begrüßung), Dr. Werner Schnappauf (Moderation) und Dr. Gökçe Uzar Schüller, Leiterin des Türkei Desk der Kanzlei.

ist Rechtsanwalt und Managing Partner. Er ist zudem Fachanwalt für Arbeitsrecht.

 Dr. Werner Schnappauf

ist Rechtsanwalt und Partner bei Graf von Westphalen. Er ist außerdem Staatsminister a.D. und ehem. Hauptgeschäftsführer und Präsidiumsmitglied des BDI. Besondere Schwerpunkte seiner Erfahrungen liegen in den Bereichen Energie und Umwelt, Klima, Infrastruktur und nachhaltige Entwicklung. Aus persönlicher Erfahrung kennt Dr. Schnappauf alle Ebenen der Verwaltung und der Politik und ist national und international in Wirtschaft und Industrie umfangreich vernetzt.

 Dr. Gökçe Uzar Schüller

ist Local Partnerin und Avukat im Frankfurter Büro von GvW Graf von Westphalen. Sie berät Unternehmen bei ihrem Markteintritt und ihren Geschäften in der Türkei sowie türkische Investoren bei ihren internationalen Unternehmungen. Darüber hinaus leitet Frau Dr. Uzar Schüller den Türkei Desk von GvW und verfügt über eine ausgeprägte Erfahrung im deutsch-türkischen Rechtsverkehr. Dr. Uzar Schüller hat in Regensburg und Ankara studiert.

In Googlemaps öffnen

Ort
Deutsche Parlamentarische Gesellschaft
Friedrich-Ebert-Platz 2 (Eingang Dorotheenstraße 100)
10117 Berlin

Kommende Veranstaltungen