Big Data – Wo liegen die Chancen für den Mittelstand?,
Nürnberg, 27. Februar 2013

Big Data – Wo liegen die Chancen für den Mittelstand?

Fast alle Unternehmen, die elektronischen Handel treiben, Kunden- oder Lieferantendaten verwalten oder ihre internen Prozesse transparent machen und steuern wollen, sind auf die Verarbeitung stetig wachsender Datenmengen angewiesen, die noch dazu oft aus heterogenen Quellen stammen.

In der Veranstaltung „Big Data – Wo liegen die Chancen für den Mittelstand?“ wollen wir deshalb gemeinsam mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) IT-Anwendern vorrangig aus dem Mittelstand die wirtschaftlichen Chancen, aber auch die technischen Herausforderungen aufzeigen, die Big Data-Projekte mit sich bringen. Geschäftsführung und IT-Verantwortliche sollen damit eine Entscheidungshilfe an die Hand bekommen, um die Einsatzmöglichkeiten, aber auch die Kosten von Big Data-Lösungen und den Aufwand bei der Einführung beurteilen zu können.

Die Agenda mit kurzen Inhaltsangaben über die Vorträge finden sie rechts zum Download.

ist Rechtsanwalt und seit 2007 Partner in unserem Berliner Büro. Er ist Mitglied des Fokusbereichs Informationstechnologie und berät mittelständische und große Unternehmen auf Anbieter- und auf Kundenseite zum IT-Vertragsrecht, zu Outsourcing- und Cloud-Projekten sowie zu Datenschutzrecht und IT-Compliance.

Anmeldung

info@nik-nbg.de
Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
Museum für Kommunikation
Lessingstraße 6
90443 Nürnberg

Kommende Veranstaltungen