Brennpunkt Exportkontrolle: Dual-Use – Embargos – Verfahren,
Hamburg, 08. Mai 2015

Brennpunkt Exportkontrolle: Dual-Use – Embargos – Verfahren

Was darf an wen, in welche Länder und für welchen Zweck exportiert werden? Wie geht man mit Sanktionslisten und Embargoländern um? Welche Genehmigungspflichten und -verfahren bestehen? Und wie sollte die Gestaltung der Verträge und der innerbetrieblichen Exportkontrolle aussehen? Die Exportkontrolle wirft zahlreiche Fragen auf und führt – bei Verstößen – zu empfindlichen Strafen.

Dr. Gerd Schwendinger vermittelt in diesem Seminar der Haufe Akademie – anhand zahlreicher Fallbeispiele – grundlegendes Wissen für Ihre Praxis. Das Seminar wird am 7. September in Frankfurt am Main wiederholt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier

 Dr. Gerd Schwendinger

ist Rechtsanwalt und Partner bei Graf von Westphalen. Er berät die öffentliche Hand sowie private in- und ausländische Unternehmen und besitzt besondere Branchenkenntnisse u.a. im Import-/Export-, Verkehrs-, Flughafen-, Lebensmittel-, Finanz- und Mediensektor. Als Anwalt und ehemaliger Richter verfügt er über ausgeprägte forensische Erfahrung und vertritt Mandanten vor deutschen und europäischen Gerichten sowie der Europäischen Kommission und nationalen Behörden.

Anmeldung

kontakt@haufe-akademie.de

In Googlemaps öffnen

Ort
Mercure Hotel Hamburg City
Amsinckstr. 53
20097 Hamburg

Kommende Veranstaltungen