Compliance im deutsch-türkischen Geschäftsverkehr,
Düsseldorf, 11. Mai 2016

Compliance im deutsch-türkischen Geschäftsverkehr

Das Thema Compliance gewinnt im deutsch-türkischen Geschäftsverkehr zunehmend an Bedeutung. Während Unternehmen in Deutschland seit Jahren auf Compliance-Management Systeme setzen, sind inzwischen auch viele türkische Geschäftspartner dazu übergegangen, sich freiwillig Strukturen zu schaffen, um zivil- und strafrechtliche Haftungsrisiken zu vermeiden.

Dr. Eren Basar, Rechtsanwalt bei Wessing & Partner, und Dr. Gökçe Uzar-Schüller, Avukat bei GvW Graf von Westphalen, erläutern Ihnen die rechtlichen Compliance-Anforderungen in Deutschland einerseits und in der Türkei andererseits. Dabei gehen sie auf die Besonderheiten im deutsch-türkischen Geschäftsverkehr ein und zeigen Ihnen, wie Sie sicherstellen können, dass sich Ihre internationalen Geschäftspartner regeltreu verhalten.

Wir freuen uns, Sie am Mittwoch, 11. Mai 2016, um  18.00 Uhr im Maxhaus/Düsseldorf zu begrüßen.

 Dr. Gökçe Uzar Schüller

ist Local Partnerin und Avukat im Frankfurter Büro von GvW Graf von Westphalen. Sie berät Unternehmen bei ihrem Markteintritt und ihren Geschäften in der Türkei sowie türkische Investoren bei ihren internationalen Unternehmungen. Darüber hinaus leitet Frau Dr. Uzar Schüller den Türkei Desk von GvW und verfügt über eine ausgeprägte Erfahrung im deutsch-türkischen Rechtsverkehr. Dr. Uzar Schüller hat in Regensburg und Ankara studiert.

Anmeldung

event@strafrecht.de
Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
Maxhaus - Katholisches Stadthaus in Düsseldorf
Schulstraße 11
40213 Düsseldorf

Kommende Veranstaltungen