Das Recht in der Krisenkommunikation - Florett oder schweres Geschütz?,
Hamburg, 08. Oktober 2013

Das Recht in der Krisenkommunikation - Florett oder schweres Geschütz?

Der Bundesverband deutscher Presseprecher lädt seine Mitglieder ein zu einem Sprecherabend bei Graf von Westphalen.

Was ist zu tun, wenn extrem kurzfristig eine Anfrage von Medien ins Haus kommt?Medienkrisen haben für Unternehmen oft keine Vorwarnzeit. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig zu entscheiden, ob, wie und wann auch rechtliche Schritte ergriffen werden sollten. Ein Vortrag beleuchtet das Thema mit zahlreichen Fallbeispielen aus der Praxis und gibt einen Überblick über die Bandbreite der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten: vom Florett bis zum schweren Geschütz.

Als Experte spricht der auch für seine Medienarbeit bekannte Rechtsanwalt Dr. Walter Scheuerl mit anschließender Diskussion.

 Dr. Walter Scheuerl

ist Rechtsanwalt und Partner bei Graf von Westphalen. Seine Schwerpunkte liegen im Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und Lebensmittelrecht. Er berät seit vielen Jahren Unternehmen in strategischer und rechtlicher Hinsicht bei Medienkrisen.

In Googlemaps öffnen

Ort
The Madison Hotel
Schaarsteinweg 4
20459 Hamburg

Kommende Veranstaltungen