Der Brexit und seine Auswirkungen,
Webinar, 02. Februar 2021

Der Brexit und seine Auswirkungen

Nach langen Verhandlungen haben sich die EU und das Vereinigte Königreich am 24.12.2020 auf ein Handels- und Kooperationsabkommen geeinigt. Das Abkommen sieht besondere Regeln vor, dennoch gilt das Vereinigte Königreich seit 01.01.2021 als Drittstaat. Unternehmen, die Geschäftsbeziehungen mit dem Vereinigten Königreich halten, müssen nun erhebliche Änderungen umsetzen. Diese betreffen u. a. den Import/Export, Zollförmlichkeiten, Ursprungsregeln und die Umsatzsteuer.
Welche Auswirkungen der Brexit für Unternehmen hat und was jetzt zu tun ist, erläutern die GvW Experten Dr. Katja Göcke und Dr. Hartmut Henninger in dem Online-Seminar der Akademie Herkert.

Weitere Informationen sowie zur Anmeldung kommen Sie hier.

Das Seminar findet an zwei aufeinanderfolgenden Vormittagen live von jeweils 9:00 bis ca. 12:00 Uhr statt.

Dr. Katja Göcke, LL.M.

Dr. Katja Göcke, LL.M.

ist Rechtsanwältin und Assoziierte Partnerin bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Ihre Schwerpunkte liegen in der Exportkontrolle (einschließlich Embargos und Sanktionen), dem Recht der Europäischen Union sowie dem Zollrecht.

Dr. Hartmut Henninger

Dr. Hartmut Henninger

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Er ist spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht. Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit umfassen Exportkontrolle und Sanktionen, Zölle, Verbrauchsteuern und die (Einfuhr-)Umsatzsteuer.