Die bevorstehende Städtebaunovelle – Erleichterungen für den Wohnungsbau (?),
Hamburg, 30. März 2017

Die bevorstehende Städtebaunovelle – Erleichterungen für den Wohnungsbau (?)

Im vergangenen Jahr wurde viel über planungsrechtliche Erleichterungen für den Wohnungsbau diskutiert.

Ende November hat die Bundesregierung dann eine Gesetzesvorlage auf den Weg gebracht, mit der vor allem ein neuer Baugebietstyp in die Baunutzungsverordnung (BauNVO) eingeführt werden soll, der eine stärkere Mischung von Wohnen und Gewerbe ermöglichen wird: das Urbane Gebiet. Darüber hinaus sollen nach dem Willen der Bundesregierung Erleichterungen für den Wohnungsbau im sog. unbeplanten Innenbereich (§ 34 BauGB) und bei der Aufstellung von Bebauungsplänen für Wohnbaugebiete (bis 10.000 qm) auf der „grünen Wiese“ geschaffen werden. Zudem wird es voraussichtlich neue Regelungen für das vereinfachte Bebauungsplanverfahren sowie zur Zulässigkeit von Ferienwohnungen geben.

Um Sie rechtzeitig auf bevorstehende Neuerungen vorzubereiten, informieren Sie Dr. Sigrid Wienhues und Dr. Andreas Wolowski, Fachanwälte für Verwaltungsrecht bei GvW Graf von Westphalen, über die geplanten Regelungen sowie die damit verbundenen Chancen.

Veranstalter sind die Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH und die Kanzlei GvW Graf von Westphalen.

Dr. Sigrid Wienhues

Dr. Sigrid Wienhues

ist Fachanwältin für Verwaltungsrecht und auf die Beratung und Vertretung im Städtebaurecht sowie im deutschen und europäischen Umwelt- und Fachplanungsrecht spezialisiert. Sie begleitet Quartiersentwicklungen und Baugenehmigungsverfahren. Im Umwelt- und Fachplanungsrecht berät Frau Dr. Wienhues im Immissionsschutz- und Fachplanungsrecht einschließlich der naturschutzrechtlichen Fragestellungen (insbesondere Gebiets- und Artenschutz) und verfahrensrechtlicher Aspekte.

Dr. Andreas Wolowski, LL.M.

Dr. Andreas Wolowski, LL.M.

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Er ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Mitglied der Praxisgruppe Öffentliches Recht. Schwerpunktmäßig berät er im Bereich des Umwelt- und Planungsrechts, insbesondere im Öffentlichen Baurecht. Dort begleitet er Genehmigungsverfahren und Verfahren der Bauleitplanung samt der Gestaltung und Verhandlung entsprechender städtebaulicher Verträge. Zu seinen Mandanten zählen Unternehmen der Immobilienwirtschaft, öffentlich-rechtliche Körperschaften und Privatpersonen.

Anmeldung

anmeldung@gvw.com

In Googlemaps öffnen

Ort
GvW Graf von Westphalen
Poststr. 9 - Alte Post
20354 Hamburg