Geprüfte Zollfachkraft (HZA-UZK)© - Kompakt,
Hamburg, 18. Januar 2021

Geprüfte Zollfachkraft (HZA-UZK)© - Kompakt

Die innerbetrieblichen Zollprozesse müssen regelmäßig an die aktuellen Zollvorschriften und die Geschäftslage des Unternehmens angepasst werden.
Rechtsänderungen wie zuletzt durch den Unionszollkodex oder auch z. B. neue Geschäftsbeziehungen können Unternehmen vor große Herausforderungen stellen. Fundiertes, aktuelles Wissen wird immer wichtiger, um Risiken und Fehler zu vermeiden. Unternehmen müssen zudem sicherstellen und dokumentieren, dass alle Mitarbeiter mit den geltenden und neuen Bestimmungen vertraut sind.

Die Experten, darunter die GvW-Anwälte Dr. Katja Göcke und Dr. Hartmut Henninger, zeigen Ihnen unter anderem was Sie bei den Regelungen des Unionszollkodex zu beachten haben. Veröffentlichungen der rechtlichen Anpassungen sollten dazu regelmäßig verfolgt werden. Hier gilt es, den Überblick nicht zu verlieren.

Der fünftägige Kompaktkurs inklusive schriftlicher Prüfung und Zertifikat ist ein Lehrgang der Hamburger Zollakademie. Weitere Informationen finden Sie hier.

Dr. Hartmut Henninger

Dr. Hartmut Henninger

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Er ist spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht. Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit umfassen Exportkontrolle und Sanktionen, Zölle, Verbrauchsteuern und die (Einfuhr-)Umsatzsteuer.

Dr. Katja Göcke, LL.M.

Dr. Katja Göcke, LL.M.

ist Rechtsanwältin und Assoziierte Partnerin bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Ihre Schwerpunkte liegen in der Exportkontrolle (einschließlich Embargos und Sanktionen), dem Recht der Europäischen Union sowie dem Zollrecht.