GvW Afterwork – Typische Risiken bei Bauträgermaßnahmen im Bestand,
München, 04. April 2017

GvW Afterwork – Typische Risiken bei Bauträgermaßnahmen im Bestand

In Zeiten der Urbanisierung ist die Bedeutung von Bauen im Bestand in den letzten Jahren enorm gestiegen. Gleichermaßen stellt Bauen im Bestand Bauträger und andere Baubeteiligte vor komplexe rechtliche Anforderungen. Diese sind sich oft nicht bewusst, dass für sie weitreichende Haftungsrisiken bestehen.

Wir möchten daher unsere nächste Reihe von GvW Afterwork, zu der wir Sie herzlich einladen, dem Thema „Typische Risiken bei Bauträgermaßnahmen im Bestand“ widmen.

  • Wann wird ein „Grundstückskaufvertrag“ zum „Werkvertrag“? Welche Regeln gelten für Teil- und Komplettsanierung?
  • Was sind typische Haftungsrisiken? In welchem Umfang ist ein Gewährleistungsausschluss für den „nicht bearbeiteten“ Bestand zulässig?
  • Welche sonstigen Besonderheiten sind im Bauträgervertrag, insbesondere mit Blick auf die Abnahme zu beachten?

Für diese und andere Fragen rund um das Thema Bauen im Bestand möchten Hans-Joachim Lagier und Martin Knoll Sie gerne an unserem Standort in München sensibilisieren.

Melden Sie sich gerne mit dem beigefügten Anmeldebogen an. Wir freuen uns, Sie bei uns zu begrüßen.

Hans-Joachim Lagier

Hans-Joachim Lagier

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in München. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht ebenso wie für Familienrecht.

Martin Knoll

Martin Knoll

ist Rechtsanwalt bei GvW Graf von Westphalen. Er ist auf Privates Bau- und Architektenrecht, Mietrecht und Facility Management sowie Verhandlungsmanagement spezialisiert.

Anmeldung

anmeldung@gvw.com
Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
GvW Graf von Westphalen München
Sophienstraße 26
80333 München

Kommende Veranstaltungen