GvW Afterwork – Umsetzung der Industrieemissionsrichtlinie,
Frankfurt, 11. Juni 2013

GvW Afterwork – Umsetzung der Industrieemissionsrichtlinie

Am 12. April 2013 wurde das Gesetz zur Umsetzung der europäischen Richtlinie über Industrieemissionen im Bundesgesetzblatt verkündet. Anfang Mai dieses Jahres werden weitreichende Änderungen des Bundes-Immissionsschutzgesetzes und der entsprechenden Verordnungen sowie weiterer umweltrechtlicher Vorschriften verbindlich.
Nicht nur auf die Betreiber immissionsschutzrechtlicher Anlagen und die zuständigen Umweltbehörden kommen gewichtige Neuerungen zu. Teile der Regelung haben auch unmittelbaren Einfluss auf das Verhältnis zwischen Vermietern und Mietern von Anlagengrundstücken.

In unserer Reihe GvW-Afterwork möchten wir die Neuerungen vorstellen und im Kreise von Unternehmens- und Behördenvertretern diskutieren:

  • am 28. Mai in Düsseldorf
  • am 29. Mai in Hamburg und
  • am 11. Juni in Frankfurt
 Dr. Bettina Schmitt-Rady

ist Rechtsanwältin und Partnerin bei Graf von Westphalen. Sie berät u.a. in- und ausländische Investoren, Projektentwickler und die öffentliche Hand bei An- und Verkauf von Immobilien und Immobilienportfolios und im gewerblichen Mietrecht. Darüber hinaus berät sie in Bauleit- und Baugenehmigungsverfahren, einschließlich Hochhausprojekten, und anderen öffentlich-rechtlichen Fragestellungen, häufig Umwelt- und Altlastenrecht.

 Dr. Sigrid Wienhues

ist Rechtsanwältin und Partnerin bei Graf von Westphalen. Sie ist Fachanwältin für Verwaltungsrecht und auf die Beratung und Vertretung im Städtebaurecht sowie im deutschen und europäischen Umwelt- und Fachplanungsrecht spezialisiert.

Anmeldung

Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
GvW Graf von Westphalen Frankfurt
Ulmenstraße 23-25
60325 Frankfurt

Kommende Veranstaltungen