GvW Rechtsprechungsreport: Vergaberecht,
Webinar, 01. Februar 2022

GvW Rechtsprechungsreport: Vergaberecht

Was sind die wichtigsten Entscheidungen des letzten Jahres, die Sie kennen sollten? Wir machen Sie fit zum Jahreswechsel und stellen Ihnen praxisrelevante Rechtsprechung in ausgewählten Rechtsbereichen vor.

Heute widmen sich Dr. Bettina Meyer-Hofmann, Birgit Lotz und Greta Marie Sürmann um 10:00 Uhr der Rechtsprechung 2021 im Vergaberecht.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Zur Anmeldung kommen Sie hier.

Weitere Veranstaltungen der Reihe:

18.01.2022, Rechtsprechungsreport: Baurecht
19.01.2022, Rechtsprechungsreport: Datenschutz
20.01.2022, Rechtsprechungsreport: Arbeitsrecht
21.01.2022, Rechtsprechungsreport: Insolvenzrecht
25.01.2022, Rechtsprechungsreport: Zollrecht
26.01.2022, Rechtsprechungsreport: Energierecht
27.01.2022, Rechtsprechungsreport: Immobilienrecht
28.01.2022, Rechtsprechungsreport: Marken- und Wettbewerbsrecht
01.02.2022, Rechtsprechungsreport: Vergaberecht
02.02.2022, Rechtsprechungreport: ESG-Klimaklagen
03.02.2022, Rechtsprechungsreport: Vertriebsrecht
04.02.2022, Update Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und EU-Rechtsakt

Dr. Bettina Meyer-Hofmann

Dr. Bettina Meyer-Hofmann

ist Rechtsanwältin und Partnerin bei GvW Graf von Westphalen in Düsseldorf. Sie ist Fachanwältin im Vergaberecht und laut JUVE Wirtschaftshandbuch und The Legal 500 Deutschland eine deutschlandweit empfohlene Beraterin im Vergaberecht. Dr. Meyer-Hofmann leitet die Praxisgruppe Vergaberecht und den Fokusbereich Gesundheit der Kanzlei.

Birgit Lotz, LL.M. (Bristol)

Birgit Lotz, LL.M. (Bristol)

ist Rechtsanwältin und Assoziierte Partnerin bei GvW Graf von Westphalen in Düsseldorf. Sie ist Fachanwältin für Vergaberecht. Sie berät sowohl öffentliche Auftraggeber als auch private Unternehmen bei der Vorbereitung und Durchführung von bzw. der Teilnahme an europaweiten Vergabeverfahren und nationalen Ausschreibungen.

Greta Marie Sürmann

Greta Marie Sürmann

ist Rechtsanwältin bei GvW Graf von Westphalen in Düsseldorf. Sie ist Mitglied in der Praxisgruppe Öffentliches Recht und spezialisiert auf die vergaberechtliche und baurechtliche Beratung der öffentlichen Hand. Sie berät öffentliche Auftraggeber bei der Vorbereitung und Durchführung europaweiten Vergabeverfahren und nationalen Ausschreibungen einschließlich der Vertretung in Nachprüfungsverfahren. Daneben unterstützt sie auch private Unternehmen bei der Teilnahme an Vergabeverfahren. Hier liegt der Schwerpunkt in der Qualitätssicherung der vom Bieter erstellten Bewerbungsunterlagen.