HOAI 2021 - Vergütung in der schönen neuen Welt,
Webinar, 11. Dezember 2020

HOAI 2021 - Vergütung in der schönen neuen Welt

Mit der HOAI 2021 will der Gesetzgeber endlich die Vorgaben des EuGH-Urteils aus dem Juli 2019 umsetzen und Klarheit über die Grenzen der Planungsvergütung erreichen. GvW Experte Christian Esch erläutert die Änderungen in den Vergütungsvorschriften und gibt Handreichungen, wie mit der neu gewonnen Vertragsfreiheit umgegangen werden kann und wirft einen Blick auf die zahlreichen neuen Entwürfe für eine Einbeziehung der Planungsmethode BIM in das planerische Leistungsbild.

Ferner wird die Vergütung für Covid19-bedingte Zusatzleistungen und Bauzeitverlängerungen unter Berücksichtigung der neusten Rechtsprechung betrachtet.

Das Online-Seminar findet im Rahmen der Fortbildungsakademie der Ingenieurkammer Niedersachsen statt.

Christian D. Esch, LL.M.

Christian D. Esch, LL.M.

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und ist auf dem Gebiet des privaten Bau- und Architektenrechts, im Bau- und Architektenvergaberecht sowie im Immobilienrecht tätig. Herr Esch ist Mitbegründer der Streitschlichtungsplattform www.achtundzwanzig.de. Er ist stellvertretender Sprecher des BIM HUB Hamburg und ausgebildeter BIM Manager. Seit März 2019 ist Herr Esch stellvertretender Vorsitzender des Eintragungsausschusses der Hamburgischen Architektenkammer.

Anmeldung

Anmeldungslink