Methodische Anforderungen an (Luft-) Verkehrsprognosen,
München, 16. November 2018

Methodische Anforderungen an (Luft-) Verkehrsprognosen

Infrastruktur-Prognosen haben die Aufgabe, einen zukünftigen Zustand für eine gegenwärtige Entscheidung fassbar zu machen. Wie werden die Prognosen erstellt, wie können Prognosen so sicher wie möglich gemacht werden? Zu diesem Thema halten renommierte Experten Vorträge, die in der sich anschließenden Runde eingehend diskutiert werden können.

"Bedeutung von Methode und Eingangsdaten für die Zielsetzung von Verkehrsflughäfen", Vortrag von Dr. Markus Schubert, Geschäftsführer Intraplan GmbH.

"Anforderungen und Erwartungen eines Infrastrukturunternehmers an Verkehrsprognosen", Vortrag von Dr. Josef Schwendner, Generalbevollmächtigter Flughafen München GmbH.

Wir freuen uns Sie ab 9:30 Uhr in unseren Räumen in der Sopienstraße begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Ulrich Hösch

Prof. Dr. Ulrich Hösch

ist Rechtsanwalt bei GvW Graf von Westphalen in München. Er ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und berät im Schwerpunkt im Fachplanungs- und Umweltrecht sowie in daran angrenzenden Rechtsgebieten (Beihilfeverfahren, Entschädigungs-/Enteignungs-/Flugbereinigungsverfahren, luft- und straßenrechtlichen Fragestellungen). Seine beratende Tätigkeit umfasst neben rechtlichen Fragestellungen Fragen der sachgerechten und effizienten Steuerung der Planungsprozesse und Verwaltungsverfahren (Juristische Projektsteuerung und -begleitung).

Anmeldung

d.golling@gvw.com
T +49 89 689077-331
Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
GvW Graf von Westphalen München
Sophienstraße 26
80333 München