Nachtragskalkulation, Bauzeitverzögerung und Vergütungsansprüche,
Hamburg, 30. März 2017

Nachtragskalkulation, Bauzeitverzögerung und Vergütungsansprüche

Unterschiedliche Bewertungen von Nachtragsforderungen führen immer wieder zu rechtlichen Auseinandersetzungen. Für einen souveränen Umgang mit Nachträgen sollten Sie daher über fundierte Kenntnisse in allen Bereichen rund um Mehrkostenansprüche, Nachträge und Bauzeitverzögerungen verfügen.

Im diesem Seminar von BPM vermittelt Ihnen Christian Esch rechtssicheres Wissen zu diesen wichtigen Themen praxisnah und klar verständlich. Erfahren Sie, gestützt auf praktische Beispiele, wie Sie für Nachträge kalkulieren und nachweisen und damit auf der sicheren Seite stehen.

Weitere Informationen zum Seminar und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Christian D. Esch, LL.M.

Christian D. Esch, LL.M.

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und ist auf dem Gebiet des privaten Bau- und Architektenrechts, im Bau- und Architektenvergaberecht sowie im Immobilienrecht tätig. Herr Esch ist Mitbegründer der Streitschlichtungsplattform www.achtundzwanzig.de. Er ist stellvertretender Sprecher des BIM HUB Hamburg und ausgebildeter BIM Manager. Seit März 2019 ist Herr Esch stellvertretender Vorsitzender des Eintragungsausschusses der Hamburgischen Architektenkammer.

Kommende Veranstaltungen