Netzwerk im Immobilienrecht,
Berlin, 17. Oktober 2018

Netzwerk im Immobilienrecht

Die Zinsen sind niedrig, die Immobilienbranche boomt. Und mit dem Boom kommen neue Projekte, neue Transaktionen und neue Möglichkeiten. Dieses Netzwerk richtet sich an jeden, der sich beruflich vertieft mit rechtlichen Fragen des Immobilienrechts auseinandersetzt und regelmäßig damit zu tun hat.

In diesem Netzwerk, moderiert von Dr. Alexander Freiherr von Aretin, werden aktuelle Themen der Branche behandelt und Erfahrungen geteilt. Wie in bestimmten Situationen aus Sicht der verschiedenen Beteiligten an Immobilientransaktionen, -Verwaltungen etc. am sinnvollsten zu verfahren ist, welche Fallstricke es bei verschiedenen vertraglichen Konstellationen gibt und wie solche am besten strukturiert werden können. 

Hauptaugenmerk des Netzwerkes liegt auf den aktuellen Herausforderungen bei Immobilientransaktionen auch im internationalen Bereich, Immobilien in der Nachfolge und Besonderheiten auf dem Berliner Wohnungsmarkt. Ein Augenmerk wird auch auf den steuerlichen Aspekten der Anschaffung und der Veräußerung von Immobilien sowie dem Schutz des Immobilienvermögens liegen.

Am 17. Oktober referiert Arnd Böken über die Umsetzung der DSGVO in Immobilienunternehmen. Lutz Lamprecht spricht zudem über den Bedarf und das Potential, die Due Diligence von Gewerbemietverträgen effektiver zu gestalten.

Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie hier.

Dr. Alexander Freiherr von Aretin, M.A.

Dr. Alexander Freiherr von Aretin, M.A.

ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsmediator und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Berlin. Er ist Teil des Immobilienrechtsteams sowie der öffentlich-rechtlichen Praxisgruppe von GvW. Er ist Mitglied des China Desks von GvW und hat langjährige Erfahrung bei der Beratung ausländischer Investoren beim Markteintritt in Deutschland. Er berät bei Genehmigungs-
verfahren und der Aufstellung von Bauleitplänen sowie der Erstellung und Verhandlung von städtebaulichen Verträgen.

Arnd Böken

Arnd Böken

ist Rechtsanwalt und Notar bei GvW Graf von Westphalen in Berlin. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Informationstechnologie und Datenschutz. Arnd Böken berät Unternehmen zu Datenschutzprojekten, wie Datentransfer im internationalen Konzern, Datenschutzverträgen, Kundenbindungsprogrammen, Connected Car oder Compliance-Untersuchungen und bei der Einführung von IT-Anwendungen.

Lutz Leonard Lamprecht

Lutz Leonard Lamprecht

ist Rechtsanwalt bei Graf von Westphalen. Er berät im Bereich des privaten Bau- und Architektenrechts, sowie im Bereich des Immobilienrechts.

In Googlemaps öffnen

Ort
Hotel Adlon Kempinski Berlin
Unter den Linden 77
10117 Berlin