Russlandgeschäfte in schwierigen Zeiten,
Detmold, 26. Oktober 2015

Russlandgeschäfte in schwierigen Zeiten

Russland ist aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Lage zurzeit kein einfacher Markt. Die Annexion der Krim durch Russland und das russische Vorgehen im Osten der Ukraine überschatten die deutsch-russischen Beziehungen.

Das hat Konsequenzen für die Wirtschaft. Der bilaterale Handel ist um gut ein Drittel gesunken. Das sind bedenkliche Zahlen! Aber trotz allem ist der russische Markt vielversprechend, deutsche Unternehmen sind seit Jahren vor Ort erfolgreich. Jetzt gilt es, die Verbindungen zu russischen Geschäftspartnern aufrecht zu erhalten und neue Kontakte zu knüpfen.

Dr. Lothar Harings spricht über die Auswirkungen des Russland-Embargos auf das Exportgeschäft. Die Vorträge der Referenten und weitere Informationen zur Veranstaltung der IHK Lippe zu Detmold finden Sie hier.

 Dr. Lothar Harings

ist Rechtsanwalt und Partner bei Graf von Westphalen. Er ist Mit-Gründer und -Geschäftsführer der Hamburger Zollakademie. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Bucerius Law School. Lothar Harings ist Mitglied im Vorstand des Europäischen Forums für Außenwirtschaft, Zölle und Verbrauchsteuern (EFA) und im Beirat des Zentrums für Außenwirtschaftsrecht (ZAR). Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt im Recht der Europäischen Union.

In Googlemaps öffnen

Ort
IHK Lippe zu Detmold
Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold