Umweltrecht in der Bauleitplanung und in Baugenehmigungsverfahren,
Düsseldorf, 27. Juni 2018

Umweltrecht in der Bauleitplanung und in Baugenehmigungsverfahren

Die Veranstaltung wendet sich an Fachanwälte für Verwaltungsrecht und im öffentlichen Recht tätige Rechtsanwälte. Die Referentin, Dr. Sigird Wienhues, Rechtsanwältin und Partnerin bei GvW Graf von Westphalen, stellt die Bedeutung des Umweltrechts für die Bauleitplanung und im Baugenehmigungsverfahren dar. Sie spannt den Bogen vom neuen UVP-Recht über die Berücksichtigung der Störfallbetriebe ("Seveso-III"), Luftreinhaltung, Lärmaktionsplanung bis hin zu weiteren bedeutsamen Gebieten. Selbstverständlich stellen auch die regulären naturschutzrechtlichen Eingriffs- und Ausgleichsregelungen und die Berücksichtigung des (Gebiets-)Artenschutzes in unterschiedlicher Intensität einen Schwerpunkt des Seminars dar. Eine aktuelle Arbeitsunterlage rundet das Seminar ab.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der Deutschen Anwaltsinstitut e.V. (DAI)

Dr. Sigrid Wienhues

Dr. Sigrid Wienhues

ist Rechtsanwältin und Partnerin bei GvW Graf von Westphalen. Sie ist Fachanwältin für Verwaltungsrecht und auf die Beratung und Vertretung im Städtebaurecht sowie im deutschen und europäischen Umwelt- und Fachplanungsrecht spezialisiert.