„Verliebt, verlobt, verunsichert – die Beziehungskrise deutscher Unternehmen zu China“,
Ingolstadt, 25. April 2018

„Verliebt, verlobt, verunsichert – die Beziehungskrise deutscher Unternehmen zu China“

Das Chinaforum Bayern lädt ein zum neuen Breakfast Club nach Ingolstadt unter dem Titel „Verliebt, verlobt, verunsichert – die Beziehungskrise deutscher Unternehmen zu China“.

Bei der Veranstaltung beleuchtet Patrick Heid, seit acht Jahren Leiter der Kanzlei GvW Graf von Westphalen in Shanghai, die aktuelle Situation deutscher Unternehmen in der Volksrepublik. Dabei geht er der Frage nach, ob die in den vergangenen Monaten neu geschaffenen oder verschärften Gesetze und Regelungen wirklich nur dem vorgegebenen Ziel dienen, Gesellschaft und Wirtschaft des Landes zu stabilisieren, oder ob das Interesse Chinas an ausländischer Expertise tatsächlich gesunken ist.

Patrick Heid, LL.M.

Patrick Heid, LL.M.

ist Partner bei GvW und Leiter des GvW Büros in Shanghai. Er berät mit seinem Team aus chinesischen, deutschen und US-amerikanischen Anwälten laufend deutsche und europäische Unternehmen bei Markteintritt und Expansion in China. Daneben unterstützt er chinesische Unternehmen bei ihren Investitionen in Deutschland.

Anmeldung

Anmeldungslink

In Googlemaps öffnen

Ort
Historischer Sitzungssaal
Rathausplatz 2
85049 Ingolstadt

Kommende Veranstaltungen