„Wanted: Partner*innen für Anwaltskanzleien! Wie stopfen wir die leaky Pipeline auf dem Weg nach oben?",
Frankfurt am Main, 31. Januar 2019

„Wanted: Partner*innen für Anwaltskanzleien! Wie stopfen wir die leaky Pipeline auf dem Weg nach oben?"

Der Gleichstellungsrat des Fachbereichs Rechtswissenschaft lädt herzlich in die Goethe Universität in Frankfurt ein. GvW Partnerin Dr. Bettina Schmitt-Rady hält einen Vortrag zum Thema „Wanted: Partner*innen für Anwaltskanzleien! Wie stopfen wir die leaky Pipeline auf dem Weg nach oben?"

Den Studierenden der Rechtswissenschaft aller Semester sowie Mitarbeiter*innen soll die Möglichkeit geboten werden, einen Einblick in den juristischen Berufsalltag, u.a. auch unter dem Aspekt der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zu erhalten.

Dr. Bettina Schmitt-Rady

Dr. Bettina Schmitt-Rady

ist Rechtsanwältin und Partnerin bei GvW Graf von Westphalen. Sie berät u.a. in- und ausländische Investoren, Projektentwickler und die öffentliche Hand bei An- und Verkauf von Immobilien und Immobilienportfolios und im gewerblichen Mietrecht. Darüber hinaus berät sie in Bauleit- und Baugenehmigungsverfahren, einschließlich Hochhausprojekten, und anderen öffentlich-rechtlichen Fragestellungen, häufig Umwelt- und Altlastenrecht.

In Googlemaps öffnen

Ort
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt am Main

Kommende Veranstaltungen