EU-Datenschutzgrundverordnung,
Webinar, 27. Juni 2017

EU-Datenschutzgrundverordnung

Die ab dem 25. Mai 2018 verbindlich anzuwendenden Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) bergen, neben einer Reihe von Chancen für die Adressaten, erhebliche finanzielle Risiken für Unternehmen und deren Führung.

Angesichts des erheblichen Aufwands, der zu betreiben ist um die Anforderungen der DSGVO zu erfüllen, muss jedes Unternehmen Prioritäten setzen, um gerade den wichtigen Bereichen die nötige Aufmerksamkeit zu widmen. Dies erfordert insbesondere den erfahrenen Blick für Prozesse, in denen typischerweise Verletzungen datenschutzrechtlicher Regelungen stattfinden.

Um Sie bei der Umsetzung zu unterstützen, haben wir die wesentlichen Neuerungen und Prozesse der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung zusammengestellt. Die Rechtsanwälte und Partner von Graf von Westphalen, Stephan Menzemer und Arnd Böken, laden Sie herzlich ein und möchten diese im persönlichen Gespräch erläutern.

Im Rahmen dieses Webinars am 27. Juni 2017 um 9:30 Uhr besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen. Bitte melden Sie sich und interessierte Kolleginnen und Kollegen bis zum 23. Juni 2017 per Email bei Frau Elena Tönsmeier (anmeldung@gvw.com) an. Sie erhalten dann die notwendigen Login-Daten.

Stephan Menzemer

Stephan Menzemer

ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsmediator und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Frankfurt. Er berät bedeutende nationale und internationale IT-Projekte in allen maßgeblichen Industrien für Supplier und User, im öffentlich-rechtlichen wie im privatwirtschaftlichen Sektor.

Arnd Böken

Arnd Böken

ist Rechtsanwalt und seit 2007 Partner in unserem Berliner Büro. Er ist Mitglied des Fokusbereichs Informationstechnologie und berät mittelständische und große Unternehmen auf Anbieter- und auf Kundenseite zum IT-Vertragsrecht, zu Outsourcing- und Cloud-Projekten sowie zu Datenschutzrecht und IT-Compliance.

Anmeldung

anmeldung@gvw.com

Kommende Veranstaltungen