Zoll für Einsteiger (2-tägig),
Hamburg, 18. Februar 2020

Zoll für Einsteiger (2-tägig)

Im globalen Handel gewinnt der Im- und Export von Waren immer größere Bedeutung. Die damit verbundene reibungslose und schnelle Zollabwicklung spielt eine maßgebliche Rolle und ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Zoll- und außenwirtschaftliche Expertise ist gefragt. Bei der zollrechtlichen Abwicklung von Warenein- und ausfuhren ist eine Fülle von Vorschriften zu beachten, die immer komplexer werden. Bei Verstößen drohen nicht nur empfindliche Bußgelder oder Strafverfahren, sondern auch der Entzug von zollrechtlichen Vereinfachungen. Für Unternehmen ist es daher wichtig, ihre Mitarbeiter sorgfältig auszubilden und regelmäßig zu schulen, um Fehlerquellen vorzubeugen und die gesetzlichen Sorgfaltsanforderungen zu erfüllen.

Dieses zweitägige Einsteigerseminar der Hamburger Zollakademie bietet einen einfachen und verständlichen Einstieg in die Welt des Zolldschungels.

Anhand praxisorientierter Beispiele werden den Teilnehmern der richtige Umgang mit den Zollvorschriften und die damit verbundenen Risiken und klassischen Fehlerquellen aufgezeigt. Neben weiteren hochkarätigen Referenten gibt Ihnen Franziska Zegula von GvW einen fundierten und systematischen Überblick über die Grundlagen der Import- und Exportverzollung.

Franziska Zegula

Franziska Zegula

ist Rechtsanwältin bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Ihre Schwerpunkte liegen im Zoll- und Außenhandelsrecht, dem Recht der Europäischen Union sowie der Exportkontrolle und Sanktionen.

Anmeldung

info@hza-seminare.de
Anmeldungslink

In Googlemaps öffnen

Ort
HZA Hamburger Zollakademie
Holzdamm 28-32 | Pacific Haus
20099 Hamburg