Elevion Gruppe setzt Wachstumsstrategie fort und erwirbt mittelständisches Anlagen- und Gebäudetechnikunternehmen En.plus

GvW Graf von Westphalen hat die Elevion Gruppe beim Erwerb der En.plus GmbH beraten.

Die Elevion Gruppe ist mit ihren 100-prozentigen Tochterunternehmen – D-I-E Elektro AG, EAB Elektroanlagenbau GmbH Rhein/Main, Rudolf Fritz GmbH, ETS Efficient Technical Solutions GmbH, Elektro Decker GmbH und En.plus GmbH – einer der Marktführer für mechanische und elektrotechnische Gebäudetechnik in Deutschland. Das Leistungsspektrum der Gruppe umfasst von Gebäude- und Industrieautomation über Elektrotechnik in den Bereichen der Schwach-, Nieder- sowie Mittelspannung und sicherheitstechnische Anlagen bis zu Heizungs-, Lüftungs- und Kältetechnik alle Gewerke der technischen Gebäudeausrüstung. Mit ihren Tochterunternehmen ist die Elevion Gruppe bundesweit mit rund 2.500 Mitarbeitern an über 40 Standorten vertreten. 2018 erzielte die Elevion Gruppe einen Umsatz von rund 400 Mio. Euro Gesamtleistung. Die Elevion Gruppe ist ein Mitglied der CEZ Group. Die CEZ Group, mit Hauptsitz in der Tschechischen Republik, ist ein ganzheitlicher Energie-Mischkonzern mit verschiedenen unternehmerischen Aktivitäten in West-, Mittel- und Südosteuropa.

Mit dem Erwerb der En.plus GmbH setzt die Elevion Gruppe ihre erfolgreiche mittelständische Wachstumsstrategie der vergangenen Jahre weiter fort und vergrößert die Gruppe. Mit der technischen Kompetenz und Leistungsstärke der En.plus GmbH wird der Geschäftsbereich mechanische Gebäudetechnik, insbesondere der Bereich Luft- und Kältetechnik, in der Elevion Gruppe weiter strategisch ausgebaut. Darüber hinaus ergänzt der Erwerb der En.plus GmbH mit ihren Standorten in Magdeburg, Berlin, Potsdam, Köln und Lübeck sowie Frankfurt am Main das Geschäftsgebiet der Elevion Gruppe in Nordrhein-Westfalen und bildet zudem eine starke Achse zwischen Berlin und Köln.

Unter der Federführung des Hamburger Partners Dr. Ritesh Rajani (Corporate/M&A) wurde die Elevion Gruppe von einem Team bestehend aus den Partnern Christian Mayer-Gießen (Gesellschaftsrecht; Hamburg), Dr. Robert Theissen (Baurecht; Hamburg), Dr. Malte Evers (Arbeitsrecht; Hamburg), Dr. Christian Triebe (IP; Hamburg), Lutz Leonard Lamprecht (Immobilienrecht; Hamburg), Christian Kusulis (Kartellrecht; Frankfurt), den Assoziierten Partnern Dr. Maren Mönchmeyer (Commercial; Hamburg), Dr. Marius Bodenstedt (Arbeitsrecht; Hamburg), Johan van der Veer (Versicherungsrecht; Hamburg) und Dr. Andreas Wolowski (Regulierungsrecht; Hamburg) sowie den Associates Jana Dahlgaard (Gesellschaftsrecht; Hamburg), Dr. Jeanette Abel (Baurecht; Hamburg), Moritz Koch (Baurecht; Hamburg) und Sven-Erik Holm (IT; Frankfurt) beraten.

Christian Kusulis

Christian Kusulis

Partner

Robert, Dr. LL.M. Theissen

Dr. Robert Theissen, LL.M.

Managing Partner

Moritz Koch

Moritz Koch

Christian Mayer-Gießen

Christian Mayer-Gießen

Partner

Ritesh, Dr. LL.M. Rajani

Dr. Ritesh Rajani, LL.M.

Partner

Maren, Dr. Mönchmeyer

Dr. Maren Mönchmeyer

Assoziierte Partnerin

Lutz Leonard Lamprecht

Lutz Leonard Lamprecht

Partner

Christian, Dr. Triebe

Dr. Christian Triebe

Partner

Marius Bodenstedt

Marius Bodenstedt

Assoziierter Partner

Johan, LL.M. van der Veer

Johan van der Veer, LL.M.

Assoziierter Partner

Andreas, Dr. LL.M. Wolowski

Dr. Andreas Wolowski, LL.M.

Assoziierter Partner

Jana, LL.M. Dahlgaard

Jana Dahlgaard, LL.M.

Senior Associate

Jeannette, Dr. Abel

Dr. Jeannette Abel

Sven-Erik Holm

Sven-Erik Holm


Aktuelles
Pressemitteilungen
Pressespiegel
Pressecenter
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Newsletter