Im Februar 2012 hatte Inhaber Wilhelm Schröter das erste elbgym-Fitnessstudio am Gorch-Fock-Wall in Hamburg eröffnet. Inzwischen zählen zu elbgym zwei weitere „5-Sterne“-Studios im Herzen Hamburgs. Und unsere Mandantin wird weiter wachsen, ohne dabei ihren Markenkern aufzugeben: Das elbgym setzt auf echtes, ehrliches Training im high class-Ambiente. Das haben auch unsere Mitarbeiter erfahren, die wir bei einem Training im Gorch-Fock-Wall mit der Kamera begleitet haben.

Mandantenzufriedenheit ist das höchste Gut: Wir haben unsere Mandanten befragt, was ihnen bei der Zusammenarbeit mit einer Anwaltskanzlei besonders wichtig ist. Lösungskompetenz, Klarheit, Schnelligkeit, Pünktlichkeit, Erreichbarkeit, transparente Honorare und vor allem Empathie zählen zu den Eigenschaften, die am häufigsten genannt wurden.

Bei unserem Leitbildprozess ging es uns nicht darum, für unsere Kanzlei neue Werte zu finden. Vielmehr wollten wir uns als GvW Graf von Westphalen intensiv mit uns selbst in unseren Rollen als Wirtschaftsunternehmen und Arbeitgeber auseinandersetzen. Gemeinsam haben wir drei Werte identifiziert, die uns wichtig sind und an denen wir unsere Arbeit, unseren Umgang miteinander und mit unseren Mandanten orientieren und messen werden: Führend, Fokussiert, Fair.

beegy bringt eine intelligente Ladesteuerung für Elektrofahrzeuge auf den Markt: Die neue emobility-Anwendung vernetzt die Ladestation mit der heimischen Photovoltaikanlage und idealerweise einem Batteriespeicher. So kann möglichst viel selbstproduzierter Sonnenstrom genutzt werden, um das Auto zu den geringsten Kosten aufzuladen.

Der Allgäu Airport, früherer Militärflughafen bei Memmingen, ist inzwischen im elften Jahr als ziviler Verkehrsflughafen im Einsatz. Es ist ein Projekt der Unternehmer aus der Region für die Region – 76 Gesellschafter haben Eigenkapital in Höhe von 26 Mio. Euro aufgebracht für den erfolgreichen Flugbetrieb des Airports mit mehr als 40 Flugzielen. Ralf Schmid, Geschäftsführer des Allgäu Airport, blickt auf den ersten Flugtag zurück und die juristischen Meilensteine bei der Entwicklung des Flughafens.

Leuchttürme sind die große Leidenschaft von Floatel-Mitbegründer Tim Wittenbecher. Aus dieser Leidenschaft hat sich eine erfolgreiche Geschäftsidee entwickelt: Das Berliner Unternehmen entwickelt aus Leuchttürmen Hotels, die sich bei Reisenden großer Beliebtheit erfreuen. Auch Spanien- und Italienurlauber können sich auf diese einzigartigen Unterkünfte freuen.  

Den privaten Verkauf von Dingen so einfach wie möglich machen. Dieses Ziel verfolgt das Hamburger Unternehmen Stuffle mit seiner Online-Plattform www.stuffle.it.

Als Idee beim Bier unter Freunden entstanden haben die Gründer in den letzten Jahren die App kontinuierlich weiterentwickelt und das Startup an die Immobilienscout 24 Gruppe verkauft.

Über Bildwörterbücher Sprachen und Dialekte im Internet leicht zugänglich machen. Das ist das Ziel von der BABADADA GmbH, Mandantin des Startupberater-Teams von der Kanzlei GvW Graf von Westphalen (www.startupberater.com). Was hinter der Idee von BABADADA steckt, erzählt Ruben Bach, einer der Geschäftsführer des ambitionierten Unternehmens, in unserem Video.


Aktuelles


Kategorie


BLEIBEN SIE INFORMIERT