Dr. Carolin Küll, LL.M.

Dr. Carolin Küll, LL.M.

Rechtsanwältin

Counsel

c.kuell@gvw.com
T +49 211 56615-192
F +49 211 56615-123

Standort
Düsseldorf
GvW Graf von Westphalen
Königsallee 61 – Köblick
40215 Düsseldorf

Schwerpunkte
Telekommunikation
Technologie und Digitalisierung
Medien
IT und Datenschutz
Öffentliches Wirtschaftsrecht
Verwaltungsprozessrecht
Verfassungsrecht

Sprachen

Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch

Ausbildung

Studium in Heidelberg, Nottingham und Maastricht (LL.M. in European Law); Promotion an der Ruhr-Universität Bochum

Berufserfahrung

Mehrjährige Tätigkeit als Rechtsanwältin in mittelständischer Wirtschaftskanzlei und in international tätiger Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf

Veranstaltungen
Archiv
Veröffentlichungen
  • Übertragung personenbezogener Daten in nicht-EU-Staaten jetzt prüfen!, GvW Newsletter Oktober 2019
  • Datenschutz bei vernetzten Produkten und beim digitalen Marketing im Gesundheitsbereich – Internet der Dinge, Social Media, Mobile Apps, Arzneimittel & Recht 2019, S. 51
  • Telekommunikationsrecht: Entwicklungen und aktuelle Fragen in der Rechtsprechung 2017/2018, K&R 2019, S. 95 (mit Dr. Grace Nacimiento, LL.M.)
  • K&R-Kommentar zu VG Bayreuth, Beschluss vom 08.05.2018, Zur Zulässigkeit des Facebook Marketing Tools „Facebook Custom Audiences“, K&R 2018, S. 528 (mit Dr. Grace Nacimiento)
  • Getting the Deal Through, Cloud Computing/Germany, 2017 (mit Dr. Grace Nacimiento und Michael Rajkowski)
  • Telekommunikationsrecht: Entwicklungen und aktuelle Fragen in der Rechtsprechung 2016/2017, K&R 2017, S. 623 (mit Dr. Grace Nacimiento)
  • Telekommunikationsrecht: Entwicklungen und aktuelle Fragen in der Rechtsprechung 2015/2016, K&R 2016, S. 577 (mit Dr. Grace Nacimiento)
  • Evaluierung der Anreizregulierungsverordnung als Ausgangspunkt für eine Überarbeitung der Anreizregulierung – Neustart oder moderate Korrektur? RdE 2015, S. 167 (mit Shaghayegh Smousavi)
  • Grundrechtliche Probleme der Allokation von CO2-Zertifikaten (Springer 2008)
  • Europarechtliche Zulässigkeit nationaler Rundfunkquoten AfP 2005, S. 518
Aktuelles
Mitgliedschaften

Deutscher Anwaltsverein

Weitere Profile

LinkedIn

Drucken