Türkei – Recht, Steuern und Vertrieb im Fokus,
Gießen, 21. April 2015

Türkei – Recht, Steuern und Vertrieb im Fokus

Die Türkei bleibt, trotz der Russland-Krise und den umliegenden Krisenherden, weiterhin ein hoch attraktiver Absatz- und Investitionsmarkt. Das wirtschaftliche Potenzial türkischer Unternehmen, der junge und qualifizierte Bevölkerung sowie die wirtschaftliche Leistung liefern genügend Gründe einen Blick auf dieses Land zu werfen.

Das türkische Handelsbilanzdefizit ist 2014 gegenüber 2013 um 15,4% auf 84,5 Mrd. USD zurückgegangen. Deutschland war mit 22,4 Mrd. USD drittgrößter Lieferant der Türkei nach Russland und China. Chancen ergeben sich für deutsche Unternehmen u. a. in den Bereichen der KFZ-Industrie, der Lebensmittelverarbeitung und –verpackung, Medizintechnik und dem Umweltsektor.

Experten werden bei dieser Veranstaltung der IHK Gießen-Friedberg aus verschiedenen Perspektiven die Themen Vertrieb, Recht und Steuern erörtern und stehen für ein individuelles Gespräch zur Verfügung. Über die Vertragsgestaltung im Vertrieb informiert Graf von Westphalens Türkei Expertin Dr. Gökçe Uzar Schüller.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

 Dr. Gökçe Uzar Schüller

ist Local Partnerin und Avukat im Frankfurter Büro von GvW Graf von Westphalen. Sie berät Unternehmen bei ihrem Markteintritt und ihren Geschäften in der Türkei sowie türkische Investoren bei ihren internationalen Unternehmungen. Darüber hinaus leitet Frau Dr. Uzar Schüller den Türkei Desk von GvW und verfügt über eine ausgeprägte Erfahrung im deutsch-türkischen Rechtsverkehr. Dr. Uzar Schüller hat in Regensburg und Ankara studiert.

Register for this event

international@giessen-friedberg.ihk.de

在谷歌地图中打开

Location
IHK Gießen-Friedberg
Lonystraße 7
35390 Gießen

Upcomming Events