Arbeitsrecht in der Türkei,
Bremen, 03. September 2013

Arbeitsrecht in der Türkei

Die türkische Wirtschaft bietet deutschen Firmen weiterhin umfangreich Liefer- und Investitionschancen. Für den Ausbau der Infrastruktur und die Modernisierung der Industrie werden neue Technologien benötigt. Mit der zunehmenden Integration der türkischen Wirtschaft in die EU verbessern sich auch die langfristigen Kooperationsperspektiven in der Türkei. Die fortgeschrittene Harmonisierung der politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen mit den EU-Richtlinien erhöhen in der Geschäftswelt das Vertrauen in die Stabilität und Berechenbarkeit der türkischen Wirtschaft und haben positive Auswirkungen auf das Investitionsklima.

Bereits heute sind nahezu 5.000 Unternehmen mit deutscher Beteiligung in der Türkei tätig – über eigene Vertriebstöchter, mit Service- und Montageleistungen oder Produktionsstätten.

Welche Beschäftigungsarten gibt es, wie hoch ist die zulässige Arbeitszeit oder wann liegt eine wirksame Kündigung vor?  

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Frau Dr. Gökçe Uzar-Schüller auf die Regelungen des türkischen Arbeitsrechts und dessen Besonderheiten eingehen.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung der Handelskammer Bremen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

 Dr. Gökçe Uzar Schüller

ist Local Partnerin und Avukat im Frankfurter Büro von GvW Graf von Westphalen. Sie berät Unternehmen bei ihrem Markteintritt und ihren Geschäften in der Türkei sowie türkische Investoren bei ihren internationalen Unternehmungen. Darüber hinaus leitet Frau Dr. Uzar Schüller den Türkei Desk von GvW und verfügt über eine ausgeprägte Erfahrung im deutsch-türkischen Rechtsverkehr. Dr. Uzar Schüller hat in Regensburg und Ankara studiert.

Open in Googlemaps

Location
Handelskammer Bremen - Haus Schütting
Am Markt 13
28195 Bremen

Upcomming Events